Diskussionsforum
Menü

ISDN Call & Surf via Funk (LTE)


23.09.2019 19:00 - Gestartet von flatburger
einmal geändert am 23.09.2019 19:00
obiges Produkt beinhaltet einen ISDN Anschluß und wird abgemanaget.
Das neue Produkt heisst Magenta Zuhause via Funk und beinhaltet nur noch einen analogen Anschluß und wird sogar teurer.
DSL ist leider nicht möglich weil die Kupfer-Leitung zu lang ist.

https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/internet/magenta-zuhause-via-funk
Menü
[1] christian_koehler antwortet auf flatburger
23.09.2019 22:41

einmal geändert am 23.09.2019 22:42
Wird Telefon unbedingt gebraucht? Tut es evtl. VoIP über einen Drittanbieter?

Beim Congster Homespot gäbe es erheblich mehr Inklusivvolumen für weniger Geld als bei Magenta ZH via Funk. Ebenfalls LTE im Telekomnetz.

Christian


obiges Produkt beinhaltet einen ISDN Anschluß und wird abgemanaget.
Das neue Produkt heisst Magenta Zuhause via Funk und beinhaltet nur noch einen analogen Anschluß und wird sogar teurer. DSL ist leider nicht möglich weil die Kupfer-Leitung zu lang ist.

https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/internet/magenta-zuhause-via-funk
Menü
[1.1] flatburger antwortet auf christian_koehler
24.09.2019 07:12
Der analoge Telefonanschluß funktioniert wenigstens ohne Aussetzer und ohne Geräusche. Was man hier vom Mobilfunk nicht sagen kann.

Benutzer christian_koehler schrieb:
Wird Telefon unbedingt gebraucht? Tut es evtl. VoIP über einen Drittanbieter?

Beim Congster Homespot gäbe es erheblich mehr Inklusivvolumen für weniger Geld als bei Magenta ZH via Funk. Ebenfalls LTE im Telekomnetz.

Christian
>
Menü
[1.1.1] berndmobile antwortet auf flatburger
24.09.2019 13:11
DAs andere Problem ist aber oft:

In den entfernten Regionen ist oft auch nicht mal richtiges Mobilfunknetz vorhanden. Wenn dann EDGE durch Telekom. Bei Vodafone haben sie nur GPRS in der Regel, Außer in großen Regionen kommt es mal vor das sie in Randgebieten EDGE haben und im Kerngebiet bei LTE nur intern GRPS.

Und in den Regionen ist man froh wenn man überhaupt noch ein Telefon hat. Oft ist dies der einzigste mögliche Kommunikationsweg. Ich kenne Leute die haben eine Mobilfunkantenne auf dem Dach um ein UMTS Signal (Nicht HSDPA oder LTE) zu empfangen damit sie paar mal in der Woche ihre Emails checken können am PC. Im Haus ist nur EDGE oder GPRS da neben dem ISDN Anschluss.
Menü
[1.1.1.1] flatburger antwortet auf berndmobile
24.09.2019 17:13
Benutzer berndmobile schrieb:
DAs andere Problem ist aber oft:

Emails checken können am PC. Im Haus ist nur EDGE oder GPRS da neben dem ISDN Anschluss.

Wobei der ISDN Anschluß jetzt gekündigt wird. Manche brauchen dann einen
2. Analog-Anschluß für das Fax und zum abgehend Telefonieren. Wie in alten Zeiten.