Diskussionsforum
  • 11.09.2019 17:48
    Kevin W. schreibt

    Die Bank ist schlecht geworden - Ich habe gekündigt

    Vor 2 Jahren habe ich bei der Fidor Bank ein Konto zusätzlich zu meinem normalen Konto eröffnet, um mit der Kostenfreien MasterCard ohne Gebühren im Ausland Geld in Fremdwährung abheben zu können.

    War eine tolle Sache. Ich habe das Konto bei Fidor wie eine Prepaid Kreditkarte genutzt.

    Dann hat Fidor eine Gebühr für das Geldabheben in Fremdwährung eingeführt. Das habe ich eine kurze Zeit lang mitgemacht, aber da ich viel Geld in Fremdwährungen nutze und das an Gebühren schnell über 10€ im Monat waren, habe ich mir nun eine richtige Kreditkarte besorgt und das Konto bei Fidor mit etwas Geldreserve ruhen lassen.

    Aber jetzt, wo sie dafür Gebühren erheben wollen, habe ich unverzüglich gekündigt. 5€ im Monat dafür, daß die ein paar Zahlen in einer Datenbank verwalten und wenn ich es dann mal brauche nochmals was kassieren (Mehr ist das Geld bei einer Bank ohne Filialen nicht), sind mir dann doch etwas zu viel Geld.