Diskussionsforum
  • 26.08.2019 13:59
    rgla schreibt

    CallYa = Prepaid? ... unbe­dingt!

    Laut InfoDok 150 (Preisliste) gültig ab 26.08.2019 ist CallYa Digital ein Prepaid Tarif. Das erklärt m.E. auch die 4 Wochen Laufzeit pro 20 EUR.

    Zitat InfoDok 150:
    "Sie bezahlen immer 4 Wochen im Voraus. Wir buchen den Preis direkt von Ihrem Guthabenkonto ab.
    Ihre Vodafone-Karte lädt sich bei Bedarf von Ihrem angegebenen Bankkonto auf. Fällt Ihr Guthaben unterhalb des erforderlichen Basispreises, laden wir automatisch den von Ihnen gewählten Betrag per Lastschriftverfahren auf, bis zu 150 Euro im Monat."

    Zitat InfoDok 150:
    "Den ersten Tarifpreis von 20 Euro können Sie nur per SEPA-Lastschriftverfahren auf Ihr CallYa-Konto buchen. Unabhängig davon, wann der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wird, können Sie den Tarif nutzen, sobald die SIM-Karte und der Tarif aktiviert sind. Weitere Aufladungen können Sie online auf vodafone.de/aufladen machen sowie über die MeinVodafone-App, per Guthabenkarte, Guthabentransfer und Direkt-Überweisung. Falls das Guthaben auf IhremCallYa-Konto mal nicht für den Preis des Tarifs oder der Optionen reicht, werden wieder 20 Euro per SEPA-Lastschriftverfahren auf IhrCallYa-Konto gebucht. Sie können die Abbuchung per SEPA-Lastschriftverfahren jederzeit z.B. über die MeinVodafone-App bis zu 15 Monate pausieren und wieder aktivieren."