Diskussionsforum
  • 19.08.2019 17:55
    RobbieG antwortet auf Testperson
    Tach,
    Benutzer Testperson schrieb:
    > Für mich liest sich der Text wie reines o2-Marketing.
    >
    Oder gibt es eine Nachricht, die ich nicht erkenne?

    o2 baut wenigstens ein klein wenig.

    Telekom baut relativ viel.

    Vodafone schwätzt von Gigabit Kabel und baut fürs Handy gar nix?

    Es ist nicht genug. Das ist das Problem.

    Leute.... weiterbauen!



  • 19.08.2019 18:09
    Mister79 antwortet auf Testperson
    Benutzer Testperson schrieb:
    > Für mich liest sich der Text wie reines o2-Marketing.
    >
    Oder gibt es eine Nachricht, die ich nicht erkenne?

    Bei Vodafone höre ich immer Gbit und selbst 5G hängt bei 500-600 MBit rum. Kabel Internet glüht aus dem letzten Loch und müsste auch mehr gesplittet werden.

    Die Telekom baut viel und o2 baut Netztechnisch mobil mehr als Vodafone. Stellenweise Voda schon geschlagen und da darf man auch PR machen. Wo ist denn jetzt das Giga mobil bei Vodafone?
  • 19.08.2019 22:31
    heavenrider antwortet auf Testperson
    Benutzer Testperson schrieb:
    > Für mich liest sich der Text wie reines o2-Marketing.
    >
    Oder gibt es eine Nachricht, die ich nicht erkenne?

    o2 hat an diesem ländlichen Standort wenigsten gebaut. Übrigens bietet Vodafone am Standort nur eine veraltete 3G-Station und die Telekom nur in Teilen LTE. Das ist zwar nur ein Ausschnitt, denn rund um Zwiesel gibt es nach wie vor nur GSM, aber die Botschaft lautet, wir bauen (wenn auch deutlich verspätet), auch wo Vodafone und Telekom es als unmöglich betrachten. Hoffentlich hört o2 mit diesem Tempo nicht auf. Wenn die wirklich so weiter machen, dann ist Vodafone endgültig das Schlusslicht in Deutschland.
  • 10.09.2019 14:11
    Kevin W. antwortet auf heavenrider
    Benutzer heavenrider schrieb:
    > Benutzer Testperson schrieb:
    > > Für mich liest sich der Text wie reines o2-Marketing.
    > >
    Oder gibt es eine Nachricht, die ich nicht erkenne?
    >
    > o2 hat an diesem ländlichen Standort wenigsten gebaut. Übrigens
    >
    bietet Vodafone am Standort nur eine veraltete 3G-Station und
    >
    die Telekom nur in Teilen LTE. Das ist zwar nur ein Ausschnitt,
    >
    denn rund um Zwiesel gibt es nach wie vor nur GSM, aber die
    >
    Botschaft lautet, wir bauen (wenn auch deutlich verspätet),
    >
    auch wo Vodafone und Telekom es als unmöglich betrachten.
    >
    Hoffentlich hört o2 mit diesem Tempo nicht auf. Wenn die
    >
    wirklich so weiter machen, dann ist Vodafone endgültig das
    >
    Schlusslicht in Deutschland.

    Man kann im Bayerischen Wald teilweise heute noch froh sein, wenn man überhaupt ein Mobilfunksignal bekommt. Bis dieses Jahr gab es in meinem Wohnort mit 800 Einwohnern größtenteils kein D1 Netz. Inzwischen wurde es endlich mal ausgebaut.