Diskussionsforum
Menü

Todesurteil?


18.08.2019 13:27 - Gestartet von mediahead
Eine derart katastrophale Kombination aus miserabler Absicherung und extremer Sensibilität der Daten habe ich noch nicht erlebt.

Wenn ich im Marketing eine nicht erteilte Kommunikationserlaubnis eines Kunden missachte, kann das Unternehmen das nach DSGVO astromomische Summen kosten. Was also ist die logische Konsequenz wenn hier TATSÄCHLICH in völlig unverantworticher Weise von einem Sicherheitsunterehmen empfindlichste Daten unverschlüsselt und offensichtlich unzureichend abgesichert gespeichert werden? Richtig, dieser Fall MUSS m.E. das Unternehmen die Existenz kosten! Auch Haftstrafen der Geschäftsführung wären m.E. zu erwägen.

Alles andere öffnet dem weiteren Schlendrian (""Wird schon schiefgehen, Leute!") nur Tür und Tor, wenn solche Fälle nicht entsprechend drakonische Strafen nach sich ziehen. Es braucht hier ganz deutliche Abschreckungseffekte.