Diskussionsforum
  • 10.08.2019 10:47
    mikiscom schreibt

    Verstehe die Rolle von AS&S nicht

    Was tun die denn genau? Ist das so ne Art Kabelanbieter der DAB+ per Kabel zu den Leuten bringt? Weil Sendungsvermarkter, also an denen die Sender zahlen müssen um ausgestrahlt zu werden ist doch Media Broadcast. Was hat dieses AS&S dann für ne Rolle? Hatte ich bisher nie von gehört.

    Insgesamt zeigt es aber, es stehen alle Zeichen darauf, das klassische Radio kaputt zu machen und die Leute hin zum Stream zu bewegen wo sie (bei ausreichender Netzabdeckung und Datenvolumen) auch in 5 Jahren noch ihre favorisierten Sender oder Playlisten hören können. Und ich behaupte die Leute mit Hintergrundberieselung werden auch weniger. Andernfalls würden Spotify & Co nicht reichlich Kunden haben und die ersten würden dicht machen.

    Da bin ich froh, dass bisher zumindest für zu Hause der Sat-Empfang zuverlässig ist und Sendern da keine Steine in den Weg gelegt werden. Das zeigt wie viele unterschiedliche Sender es da gibt. Sogar religiöse Sender, die von Natur aus nicht viel Geld haben. Dürfte die billigste Methode bei gleichzeitig größtem Verbreitungsraum sein. Einziger Haken: Wenn man nicht grade ne mobile Antenne hat, kann man die Sender nur stationär hören und sehen, z. B. als LKW-Fahrer auf der Raststätte.
  • 11.08.2019 15:42
    3x geändert, zuletzt am 11.08.2019 18:22
    Max Baumann antwortet auf mikiscom
    Ich verstehe die Rolle von AS&S ebenso nicht wirklich.
    Wäre schön wenn Teltarif den Artikel um den Streithintergrund etwas ausführlicher beleuchten würde.

    Ich hoffe das ich das Ende des klassischen Radios nicht mehr erleben muss.
    Für mich ist Radio hören eine Nebentätigkeit oder Entspannung.
    Also Radio einschalten, einen der gespeicherten Lieblingssender wählen und fertig.
    Zwischendrin ein kurzer Nachrichtenblock sollte auch sein.
    Keinen Nerv mir erst umständlich am Tablet oder Smartphone irgendwelche Playlists zu durchforsten/erstellen, bis das erledigt ist hab ich den Spass am hören verloren.
  • 11.08.2019 19:40
    industrieclub antwortet auf mikiscom
    Benutzer mikiscom schrieb:
    > Was tun die denn genau? Ist...... Was hat dieses AS&S dann für
    >
    ne Rolle? Hatte ich bisher nie von gehört.

    Die scheinen so eine Art "Werbungsvermarkter" zu sein, also Werbeaufträge zu vergeben...Trotzdem verstehe ich das Ganze auch nicht . Kann ein Sender denn z.B.
    nicht auch Werbeaufträge DIREKT, also OHNE (Zwischen-)Vermarkter bekommen ?!
    Auf Schwarzwaldradio z.B. läuft doch fast nur lokale oder allenfalls regionale Werbung.
    Da z.B. denke ich doch, dass die, um diese zu bekommen, nicht auch noch einen
    "Vemarkter" benötigen.
    Der Autor des Beitrags sollte diese Fragen schleunigst mal erklären !
  • 12.08.2019 07:41
    einmal geändert am 12.08.2019 07:43
    klaus1970 antwortet auf industrieclub
    Genau so ist es. Große Unternehmen wie Opel oder die Telekom würden nie Spots bei nur einem Sender buchen. Sie buchen national in Kombis bei den bundesweiten Vermarktern AS&S und RMS. Kombis sind ein Zusammenschluss vieler reichweitenstarker Sender. Ohne diese nationale Werbung würden die bundesweiten DAB Sender pleite gehen. Die Werbeeinnahmen werden nach einem Schlüssel aufgeteilt und richten sich nach Hörerzahlen in der Media Analyse.


    Benutzer industrieclub schrieb:
    > Benutzer mikiscom schrieb:
    > > Was tun die denn genau? Ist...... Was hat dieses AS&S dann für
    > >
    ne Rolle? Hatte ich bisher nie von gehört.
    >
    > Die scheinen so eine Art "Werbungsvermarkter" zu sein, also
    >
    Werbeaufträge zu vergeben...Trotzdem verstehe ich das Ganze
    >
    auch nicht . Kann ein Sender denn z.B.
    > nicht auch Werbeaufträge DIREKT, also OHNE
    > (Zwischen-)Vermarkter bekommen ?!
    > Auf Schwarzwaldradio z.B. läuft doch fast nur lokale oder
    >
    allenfalls regionale Werbung.
    > Da z.B. denke ich doch, dass die, um diese zu bekommen, nicht
    >
    auch noch einen
    > "Vemarkter" benötigen.
    > Der Autor des Beitrags sollte diese Fragen schleunigst mal
    >
    erklären !