Diskussionsforum
Menü

Zur Viele Netze


07.08.2019 13:09 - Gestartet von MindMaker
Ich sehe ein großes Problem, darin das wir zu viele (3) unabhängige Netzbetreiber haben.
Wenn ein Netzbetreiber wo ausbauen möchte, muss er sich die potenziellen Kunden mit dem Wettbewerb teilen, was einen Ausbau im schlimmsten Fall unwirtschaftlich macht.
Oder ich habe dann so Situationen: [Ort A]= Nur Netz 1 und in [Ort B]= nur Netz 2
Was dem Kunden welcher in [Ort A] wohnt aber in [Ort B] arbeitet mal so gar nichts bringt.
Besser wäre ein großer Netzbetreiber mit nur einem Netz, welcher aber selbst nicht als Provider für den Endkunden in Erscheinung treten darf, sondern seine Netzkapazitäten als Vorleistung an Provider vermietet. Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass keine weitere Kapazitätsaufstockung in bereits erschlossenen Gebieten erfolgen darf, bevor nicht „alle“ anderen Gebiete, oder Ausgleichsflächen, mit mindestens der gleichen Leistung ausgebaut sind.
Menü
[1] machtdochnichts antwortet auf MindMaker
07.08.2019 13:20
Benutzer MindMaker schrieb:
Besser wäre ein großer Netzbetreiber mit nur einem Netz, welcher aber selbst nicht als Provider für den Endkunden in Erscheinung treten darf, sondern seine Netzkapazitäten als Vorleistung an Provider vermietet.

Das würde nichts ändern, solange dieser Betreiber ein Privatunternehmen oder eine Aktiengesellschaft ist!


Darüber hinaus muss sichergestellt werden, dass keine weitere Kapazitätsaufstockung in bereits erschlossenen Gebieten erfolgen darf, bevor nicht „alle“ anderen Gebiete, oder Ausgleichsflächen, mit mindestens der gleichen Leistung ausgebaut sind.

Du willst die heilige Kuh des Kaptitalismus/der "Marktwirtschaft" schlachten?

Daran glaube ich nicht mehr.
Eher vernichtet sich die Menschheit selber.