Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


07.08.2019 22:39 - Gestartet von spezi10
einmal geändert am 07.08.2019 22:40
"Im inter­natio­nalen Vergleich belege man hier­zulande mit 65,5 Prozent Flächen­abde­ckung ledig­lich Rang 70, wie aus dem aktu­ellen Mobil­funk Report von Etra­lity hervor­geht. "

Die Daten zur "Netzabdeckung" (eigentlich Verfügbarkeit) stammen ja von OpenSignal, genauer aus einem schon etwas älteren Bericht, der auf Daten aus dem vierten Quartal 2017(!) beruht:
https://www.opensignal.com/reports/2018/02/state-of-lte

Für das anschliessende Quartal (Q1 2018) bietet OpenSignal einen speziellen Bericht für Deutschland, in dem die Verfügbarkeit nach Netzanbieter aufgeschlüsselt wird:
https://www.opensignal.com/reports/2018/05/germany/state-of-the-mobile-network

o2: 59,2%
Telekom: 81,3%
Vodafone: 69,4%

Wäre in den Ländervergleich für Deutschland nur die Telekom eingegangen, hätte sich Deutschland um glatte 42 Plätze verbessert. Was zeigt, dass man nicht nur Durchschnittswerte für Ländervergleiche heranziehen sollte...

Für beides (Ländervergleich wie auch Vergleich der deutschen Netzbetreiber) gibt es übrigens auch aktuellere Zahlen von diesem Jahr:
https://www.opensignal.com/reports/2019/05/germany/mobile-network-experience
https://www.opensignal.com/sites/opensignal-com/files/data/reports/global/data-2019-05/the_state_of_mobile_experience_may_2019_0.pdf