Diskussionsforum
Menü

Und wo bleibt der "VoLTE- Funktionstest" bei den Geräten ?


03.08.2019 17:01 - Gestartet von Felixkruemel
Benutzer r o s s i n schrieb:
Noch immer wird eine der Wichtigsten Testprüfung auf VoLTE verschlafen von Teltarif.

Eher muss man sagen: "Warum testet ihr nicht ob das Handy standardmäßig bereits in den deutschen Netzen VoLTE kann?"

Schließlich kann jedes Handy hardwaremäßig VoLTE und technisch gibt es auch immer die Möglichkeit es nachträglich auch für Deutschland freizuschalten (falls der Hersteller nur ein internationales Modell ausliefert). Dementsprechend geht es nicht um die reine Funktionalität Ansicht sondern um die Funktionalität von VoLTE ohne Zutun des Kunden in den deutschen Netzen.
Menü
[] Beschder antwortet auf
03.08.2019 17:05
Benutzer r o s s i n schrieb:
Noch immer wird eine der Wichtigsten Testprüfung auf VoLTE verschlafen von Teltarif.

Und bitte WLAN Call nicht vergessen
Menü
[] Pitt_g antwortet auf
04.08.2019 14:23

einmal geändert am 04.08.2019 14:46
dann bitte EVS , RCS, und Mobilbox Pro Funktionalität nicht vergessen
ein 32 GB oder "kleinere" 128GB Modelle finde ich erstmal so nicht schlecht,
u.U. bietet es damit Kompatibilität für heimische Geräte die nur mit 32 oder 128 GB USB Datenträgern zurechtkommen, womit wir beim nächsten Punkt sind, über USB sollten Daten nicht nur von PCs oder MACS auch ausgelesen werden können.
Gibt ja welche wie TV oder DMR die das Massen Speicher Protokoll und PTP unterstützen und nicht jedes Smartphone lässt sich hierüber auslesen
soll auch schon Modelle gegeben haben wo viel Flash Speicher verbaut war aber langsamer (Anbindung Speicherbus)
(wobei Flash in enger Verbindung zur Cloud Lösung des Users steht)
Am wichtigsten ist es aber den User auf sein eigenes privates Ökosystem hinzuweisen.
Sei es die LTE Bandbreite im Tarif, (manchen reicht LTE CAT3/4), QI, NFC, Micro USB 2.0 , Dual SM + MicorSD Karten, Selfie Sticks VR/3D Brillen bis Format xyz,
Kopfhörer mit Klinke, KFZ /Ladegeräte mit speziellen Schnellladefunktionen, Freisprecheinrichtungen,
APTX kommt auch dazu, ebenso der Codec in dem Videos und Bilder aufgenommen werden wenn man eine alten PC ohne HEVC, VP9 , WebP bzw HEIF Support besitzt
Auf die Art sind wir bei Geizhals, beim Galaxy S7 als "modernstes" Modell rausgekommen, dem leider die DIVX/MOD/AVCHD Codec Funktion bei der Videoaufnahme fehlt damit seine Videos ohne Neucodierung an alten Endgeräten überhaupt abgespielt werden können. oft reicht 720p oder FullHD bzw. 2MP
ob die Kamera auch ein nicht verzerrendes Normalobjekt hat ist auch wichtig, ich will keine 10 Kilo extra im Gesicht.l
Für meine Mutter wird's Weihnachten wohl ein Nokia 4.2 da sie den ganzen Schischi eh ned braucht.
Menü
[] Pitt_g antwortet auf
05.08.2019 22:30
die Kompatibilität zum Selfie Stick mit Klinkenstecker fast vergessen,
wer sich mal mit den BT Modellen rumschlagen durfte, bei denen dann kein Micro USB Kabel zum Laden mehr vorhanden war, weil man es vergessen hatte, oder die BT Verbindung wieder mal zickte bzw. am Akku des Smartphones zog, der freut sich über ein Backup via PlugnPlay, Klinke rein Bild machen fertig,
Wobei man zugegebenerweise besser ganz ohne Selfie Stick in Kontakt mit anderen Touris oder gar Einheimischen auf der Reise kommt.