Diskussionsforum
Menü

98% Wohnsitze heißt 50% der Fläche mobilfunklos


29.07.2019 11:59 - Gestartet von MrRob
3x geändert, zuletzt am 29.07.2019 12:35
Diese Statistiken zum Mobilfunk werden immer grauenhafter. Uns wird vorgeschwärmt, wie toll und fast vollständig die Netzabdeckung sei. Wenn man mal aus einer Stadt rausfährt und LTE und 3G plötzlich völlig verschwinden über Kilometer und Stunden, dann weiß jeder, dass diese Statistiken die wahren Ergebnisse verschweigen.

Aus Erfahrung bei Reisen durchs Land mit Telekom-LTE- und Vodafone-LTE-Tarif muss ich sagen, dass die Hälfte der Fahrzeit im Auto und im Zug weder 3G noch 4G zur Verfügung stehen.

Was im kuriosesten ist, ist dass "Mobil"funk immer mit dem festen Wohnsitz eines Einwohners hochgerechnet wird. Mobilfunk soll aber heißen, dass man mobil und unterwegs diese Technik nutzen kann. Im Büro und Zuhause gibts genügend WLAN-Netze, zwischen den Orten jedoch nicht - und genau dort sollte Mobilfunk endlich das leisten, was uns schon vor 20 Jahren versprochen wurde.
Menü
[1] wwbusch antwortet auf MrRob
29.07.2019 16:19
Benutzer MrRob schrieb:
Diese Statistiken zum Mobilfunk werden immer grauenhafter. Uns wird vorgeschwärmt, wie toll und fast vollständig die Netzabdeckung sei. Wenn man mal aus einer Stadt rausfährt und LTE und 3G plötzlich völlig verschwinden über Kilometer und Stunden, dann weiß jeder, dass diese Statistiken die wahren Ergebnisse verschweigen.

Aus Erfahrung bei Reisen durchs Land mit Telekom-LTE- und Vodafone-LTE-Tarif muss ich sagen, dass die Hälfte der Fahrzeit im Auto und im Zug weder 3G noch 4G zur Verfügung stehen.

Was im kuriosesten ist, ist dass "Mobil"funk immer mit dem festen Wohnsitz eines Einwohners hochgerechnet wird. Mobilfunk soll aber heißen, dass man mobil und unterwegs diese Technik nutzen kann. Im Büro und Zuhause gibts genügend WLAN-Netze, zwischen den Orten jedoch nicht - und genau dort sollte Mobilfunk endlich das leisten, was uns schon vor 20 Jahren versprochen wurde.

Sorry, aber das ist echt Blödsinn... Wenn du dir cellmapper.net mal mit D2 und D1 anschaust, dann wirst du in DE keinen Ort finden, wo du mit dem PKW länger als 10 Minuten unterwegs bist, ohne LTE zu haben.
Und das sind echte Messwerte von Endbenutzern.
Wenn du "Stundenlang" kein Netz hast, würde ich mir mal dein Equipment anschauen. (Fenster, Dämpfung der Fenster, Gerät, FW des Gerätes etc.)
Was du manchmal haben kannst: wenn du am "Streamen" bist und durch nen Tunnel fährst wo nur 2G zur Verfügung steht, dann bucht sich das System nicht wieder in 4G, solange du ständig Daten anforderst.
Das hat aber nichts mit der Netzversorgung zu tun!

Gruss Wolfgang
Menü
[1.1] Donaldfg antwortet auf wwbusch
29.07.2019 17:29
Benutzer wwbusch schrieb:

Sorry, aber das ist echt Blödsinn... Wenn du dir cellmapper.net mal mit D2 und D1 anschaust, dann wirst du in DE keinen Ort finden, wo du mit dem PKW länger als 10 Minuten unterwegs bist, ohne LTE zu haben.

fahr doch einfach mal nach in die neuen Bundesländer da gibt es genug Ecken da bist du froh GSM zu haben.
Außerdem telefonieren und surfen wollen viele auch bei sich zu Hause und da geht oft nichts. Die Leute müssen oft zum Ortsrand laufen um Netz zu haben.

Es ist einfach nur Marketinggelaber der Netzbetreiber die Ralität sagt etwas anderes.