Diskussionsforum
  • 31.07.2019 11:21
    RollinCHK schreibt

    völlig sinnlose redaktionelle Arbeit - Glückwunsch zur Unseriösität!!!

    Was soll dieser sinnlose Test aussagen?

    Welchen realistischen Informationsgewinn bietet dieser Test?

    Oder einfach anders gefragt, was soll der Blödsinn???
  • 31.07.2019 11:52
    RollinCHK antwortet auf ttfried
    Benutzer ttfried schrieb:
    > > Oder einfach anders gefragt, was soll der Blödsinn???
    >
    > Vorgeschichte gelesen?

    Ja und genau deshalb... BLÖDSINN!!! Was soll der Test am Ende ergeben... ? Dass Freenet Funk den Tarif nach XYZ TB kündigt? Dass Freenet FUNK nicht kündigt?

    Sommerlochpresse!
  • 31.07.2019 12:09
    ttfried antwortet auf RollinCHK
    > > > Oder einfach anders gefragt, was soll der Blödsinn???
    > > Vorgeschichte gelesen?
    >
    > Was soll der Test am Ende ergeben... ?
    > Dass Freenet Funk den Tarif nach XYZ TB kündigt?
    >
    Dass Freenet FUNK nicht kündigt?

    So in der Art.
    Da FF ja nichts Konkretes sagt, ist man versucht, es ausprobieren zu wollen.

    Freilich halte ich - insofern kann ich "Blödsinn" etwas unterschreiben - den jetzigen Zeitpunkt für ungeschickt gewählt. Könnte gut sein, dass FF derzeit mal etwas die Füße still hält und erst wenn Gras über die Sache gewachsen ist, die Kündigungen wieder aufleben lässt.
  • 31.07.2019 12:32
    RollinCHK antwortet auf ttfried
    Benutzer ttfried schrieb:
    > > > > Oder einfach anders gefragt, was soll der Blödsinn???
    > > > Vorgeschichte gelesen?
    > >
    > > Was soll der Test am Ende ergeben... ?
    > > Dass Freenet Funk den Tarif nach XYZ TB kündigt?
    > >
    Dass Freenet FUNK nicht kündigt?
    >
    > So in der Art.
    > Da FF ja nichts Konkretes sagt, ist man versucht, es
    >
    ausprobieren zu wollen.
    >
    > Freilich halte ich - insofern kann ich "Blödsinn" etwas
    >
    unterschreiben - den jetzigen Zeitpunkt für ungeschickt
    >
    gewählt. Könnte gut sein, dass FF derzeit mal etwas die Füße
    >
    still hält und erst wenn Gras über die Sache gewachsen ist, die
    >
    Kündigungen wieder aufleben lässt.

    Aber doch mal bitte ernsthaft...

    Wir sprechen von einem Vertrag, der TÄGLICH für BEIDE Seiten kündbar ist und natürlich darf sich auch ein Unternehmen aussuchen, mit welchem Kunden es Geschäfte macht. Da gibts ne Wahlfreiheit in Deutschland...

    1,2 TB in zwei Tagen durchzuhausen ist doch völlig an der Realität vorbei! Warum? Weil die meisten Kunden, die jetzt verunsichert wurden nicht wissen wollen, ob Freenet FUNK bei solchen Datenmengen den Stecker zieht. Interessanter ist doch, gehts um 100 GB pro Monat, 200, oder 500 GB, so als Beispiel? Anders gesagt, ist der Tarif in der Praxis ein DSL Ersatz, also inkl. Netflix in 4K, Amazon Prime usw. oder kann man den Tarif vielleicht gar nicht mehr weiter empfehlen?

    Was teltarif hier macht, ist ein sinnloses auf die Spitze treiben, ohne der Masse weiter zu helfen...

    Sinnvoller wäre eher ein Test mit 20 oder 30 GB pro Tag gewesen und das Ganze dann mal so über einen Monat laufen zu lassen, dann hätte man vielleicht auch ableiten können, was Freenet FUNK durchgehen lässt und was nicht.

    Im zweiten Monat hätte man das Ganze hochschrauben können auf 50 - 60 GB pro Tag...