Diskussionsforum
  • 01.08.2019 12:38
    Peter-1024 schreibt

    End2End-Verschlüsselung im Festnetz wurde gestoppt!

    Zur Einführung von Voice-over-IP (VoIP), also unserer digitalen Telefonie, um die niemand mehr herum kommt, war ursprünglich eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im technischen Datenübertragungs-Protokoll vorgesehen, auch weil der Datenaustausch über das Internet geht!

    Auf das Veto der Geheimdienste und auch der Straf-Ermittler u.a. auch von befreundeten Staaten (u.a. USA, GB) wurde das jedoch m.W. nie umgesetzt, weil diese behaupteten, sonst die Sicherheit u.a. vor internationalem Terrorismus nicht gewährleisten zu können.

    Rechtlich gelten §§88-115 TKG, sowie §206 StGB und Art. 10 GG.
    Sonderrechte beschneiden diese Rechte aber...

    Auch wenn die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland inzwischen durch Gerichtsentscheide wieder sehr stark eingeschränkt wurde, das nicht von Ende zu Ende verschlüsselte übertragen von Telefongesprächen gibt es m.W. leider weiter - und bei den bestehenden Rechtsauffassungen seit 911 wird es vermutlich schwierig, das in absehbarer Zeit wieder zu beenden.

    Leider :(