Diskussionsforum
  • 21.07.2019 20:34
    einmal geändert am 21.07.2019 20:35
    Max Baumann schreibt

    ÖR

    "Wenn ich die Älteren im Blick habe, sammle ich in aller Regel die Jüngeren nicht ein, umgekehrt geht das dagegen schon".

    Soso woher hat der Herr Intendant denn diese Weisheit?
    Ich glaube kaum das sich die derzeitige Seniorengeneration neue Sehgewohnheiten überstülpen lässt.
    Ein großer Teil hat nicht einmal einen Internetzugang.
    Selbst wenn die ÖR nur noch per Streaming senden, werden sie keine großen Zugewinne an jungen Zuschaue erreichen.
    Das liegt einfach an dem Alter wo die Zielgruppe andere Vorlieben hat.
    Da werden auf Youtube Gamevideos andere Youtuber geschaut oder ähnliches.
    Sehe ich an meinen Jungs.
    Wenn ich an meine Jugendzeit denke (ist schon bissl her), da habe ich um die ÖR ebenso einen großen Bogen gemacht.
    Damals war ich ein großer Pro7 Fan, wo es noch wirklich gute Serien auf dem Sender gab.
    Akte X, Outer Limits, Babylon 5 oder Space 2063, lange ist es her.
    Jetzt nur noch rotzige Casting, Koch oder scripted Reality Shows.

    Dann lange Zeit bevorzugt Premiere später Sky.

    Erst die letzten Jahren haben sich meine Sehgewohnheiten mehr Richtung ÖR entwickelt, liegt wohl einfach daran das man älter und ruhiger wird.
    Wobei zum Volksmusik Clientel gehöre ich noch nicht.
    Eher Reportagen und Dokus wie Terra X oder Leschs Kosmos.
  • 23.07.2019 05:23
    Mister79 antwortet auf Max Baumann
    Benutzer Max Baumann schrieb:
    > Erst die letzten Jahren haben sich meine Sehgewohnheiten mehr
    >
    Richtung ÖR entwickelt, liegt wohl einfach daran das man älter
    >
    und ruhiger wird.
    > Wobei zum Volksmusik Clientel gehöre ich noch nicht.
    >
    Eher Reportagen und Dokus wie Terra X oder Leschs Kosmos.


    Dafür brauchst du aber kein lineares TV. Denn dafür reicht die Mediathek und die oben angesprochenen online Kanäle voll und ganz aus.

    Demnach hat er ja nicht ganz Unrecht. Die älteren und kommenden Rentner, fängt man mit Streaming ein. Die jetzt schon wirklich älteren wird man auch nicht ändern wollen aber die kommenden, wird man per Streaming und Mediathek und diversen anderen Kanälen erreichen. Da ist lineares TV über SAT, Kabel oder DVBT sowas von tot...