Diskussionsforum
  • 21.07.2019 11:18
    CBS schreibt

    Antennengröße und alte Technik

    Wie werden denn für 500 MHz noch akzeptabel klein funktionierende Antennengrößen bei Smartphones&Co erreicht? Sollte man, bevor neue Frequenzen für den Mobilfunk gefordert werden, nicht mal die bisherigen vom Ballast der 90er Jahre Technik entrümpeln und so Platz schaffen? Ist ja zur Zeit so, wie wenn Analog-DVB-T und DVB-T2 heute parallel senden würden. Von einer 5G Flächendeckung in Deutschland will ich mal gar nicht träumen. Wird man noch grenzüberschreitend TV sehen können?