Diskussionsforum
Menü

Da ist was dran


16.07.2019 09:21 - Gestartet von Anatal
Die erwähnten Parteien sehen das angesichts des immer weiter um sich greifenden Spionage- und Kontrollwahns durchaus richtig. Die nicht internetbasierten Übertragungswege haben gegenüber dem Netz den Vorteil der Anonymität bzw. des unbeobachteten Hörens, da seitens der Anbieter keine digitale Kontrolle über die Hörgewohnheiten etc. ausgeübt werden kann. Es wird keine IP-Adresse gespeichert und es können keine Cookies o. ä. hinterlegt werden. Radiohören muss individuell und anonym bleiben.