Diskussionsforum
  • 11.07.2019 12:11
    einmal geändert am 11.07.2019 12:36
    MrRob schreibt

    Dayflat anderswo

    Noch schlimmer sind die Prepaid-Anbieter (bzw. deren Kunden) dran, die von der Telekom gezwungen werden, eine Dayflat anzubieten für 1,49 Euro (Edeka) oder 0,99 Euro (Congstar, Norma Connect).

    Diese "Dayflat" enthält: bitte festhalten und Trommelwirbel: 0,05 oder 0,025 GB. Sowas bezeichnen die Anbieter als Tagesflat. Ich weiß nicht, ob der Telekom-Chef diese "dayflat" mit 25 MB buchen würde, aber dass er sich nicht für solchen dreisten Schwachsinn schämt, sowas im Jahr 2019 anzubieten, ist sehr bezeichnend.

    Wirklich zum Totlachen (die Welt lacht über uns, womit wir uns abspeisen lassen)....wenn es nicht so traurig wäre.
  • 11.07.2019 13:53
    RobbieG antwortet auf MrRob
    Tach,

    Benutzer MrRob schrieb:

    > Diese "Dayflat" enthält: bitte festhalten und Trommelwirbel:
    >
    0,05 oder 0,025 GB. Sowas bezeichnen die Anbieter als
    >
    Tagesflat.

    Nimm den komischen 200 Euro "Edel-Tarif". Der kann alles, außer Tiernahrung, äh 5G hehe.