Diskussionsforum
  • 11.07.2019 10:00
    SamHawkins schreibt

    Da gibt es aber noch WEP-Billing

    das nennt sich dann "IP-Payment". Ist mir bei Vodafone passiert. Wie das funktioniert? Meine SIM-Karte steckt in einem Router und da geht man dann über die wep-Schnittstelle ins Internet. Da wird keine Rufnummer mitgesendet. Wenn man dann auf eine solche Abzocke-Seite kommt, dann erhält die Abzockfirma die üblichen Daten: IP-Adresse, Provider, Datum, Uhrzeit. Nun meldet sie bei Vodafone, dass ich (durch IP-Adresse) am ... um... ein Abo abgeschlossen habe. Die SMS, die dann verschickt wird, bekomme ich nicht, da ja die SIM-Karte im Router ist.