Diskussionsforum
  • 06.07.2019 19:54
    whalesafer schreibt

    Open Access

    Man kann nur hoffen, dass die Deutsche Glasfaser bald auch im Rest ihres Netzes Kooperationen mit anderen Internet Providern startet. Von den seit Jahren in Aussicht gestellten anderen Anbietern ist nämlich bisher nichts zu sehen, wenn man von simplem Relabeling absieht. Wer keine anderen brauchbaren Anschlüsse als Alternative hat und am "Service" der DG verzweifelt, hat nämlich sonst tolle Technik aber trotzdem Frust. Die Kooperation mit htp scheint in die richtige Richtung zu gehen: Die DG macht das, was sie gut kann: Günstig bauen. Das Provider Sein überlässt sie besser anderen.
  • 08.07.2019 12:26
    RobbieG antwortet auf whalesafer
    Tach,

    Benutzer whalesafer schrieb:
    > Wer keine anderen brauchbaren
    >
    Anschlüsse als Alternative hat und am "Service" der DG
    >
    verzweifelt, hat nämlich sonst tolle Technik aber trotzdem
    >
    Frust.

    Es holterdipolter husch-husch gebaut. Darf nix kosten. Nicht zugucken, wennste Ahnung davon hast.