Diskussionsforum
  • 05.07.2019 18:39
    einmal geändert am 05.07.2019 18:42
    machtdochnichts schreibt

    Netzgeschwindigkeit / Netzauslastung

    Vielleicht sollte man bei den Messungen der Netzgeschwindigkeit auch beachten, dass im Netz von O² praktisch alle Kunden LTE haben (geeignete Hardware vorausgesetzt).
    Auch hat O² die meisten Kunden.

    Bei Telekom und Vodafone dümpeln weit mehr als die Hälfte der Nutzer im G2/G3-Netz herum, da vom Netzbetreiber ausgesperrt!


    Das LTE-Netz von O² hat eine sehr viel größere Anzahl an Kunden zu versorgen und zu verkraften!
    Auf 10 Telekom/Vodafone-Kunden im LTE-Netz kommen bestimmt mindestens 100 Kunden im O²-LTE-Netz.


    Falls irgendwann Telekom und Vodafone auch Providerkunden (Prepaid) in ihr LTE-Netz lassen, sehen die Geschwindigkeiten bestimmt anders aus.

    Dann kann man vergleichen.
    Somit sehe ich diesen Test mehr wie den Vergleich eines Sportflugzeuges mit 2 Passagieren (Telekom/Vodafon) und einem Jumbo-Jet mit 650 Passagieren (O²).

    Das kann nicht wirklich aufschlußreich sein!


  • 05.07.2019 18:44
    rainman51 antwortet auf machtdochnichts
    Benutzer machtdochnichts schrieb:

    > Das LTE-Netz von O² hat eine sehr viel größere Anzahl an Kunden
    >
    zu versorgen und zu verkraften!
    > Auf 10 Telekom/Vodafone-Kunden im LTE-Netz kommen bestimmt
    >
    mindestens 100 Kunden im O²-LTE-Netz.
    mt anders aus.


    Das kann man sich als O2 Kunde auf jeden Fall einreden^^.
  • 05.07.2019 18:51
    machtdochnichts antwortet auf rainman51
    Benutzer rainman51 schrieb:
    > Das kann man sich als O2 Kunde auf jeden Fall einreden^^.

    Bestimmt kann man das. Warum auch nicht.
    Man kann sich aber auch Zahlen ansehen.

    Allerdings sehe ich in dieser Bemerkung keinen wirklich sinnvollen Beitrag!
    Gerne-Vielzahlender-Telekomkunde, oder?
  • 05.07.2019 20:18
    machtdochnichts antwortet auf machtdochnichts
    Ich korrigiere mich mal:
    Benutzer machtdochnichts schrieb:
    > Auch hat O² die meisten Kunden.

    Nicht ganz. Laut Bundesnetzagentur hat Vodafone die meisten Kunden, O² ist zweiter und Telekom dritter. Stand: 1.Quartal 2019

    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Marktbeobachtung/Deutschland/Mobilfunkteilnehmer/Mobilfunkteilnehmer_node.html

    Vodafone : 47.900.000
    Telefonica: 45.123.000
    Telekom : 44.657.000

    Allerdings bleibt es dabei, dass die O²-Kunden faktisch alle LTE-haben
    und Telekom/Vodafone-Kunden in der Mehrheit vom LTE-Netz ausgesperrt sind.

    https://www.teltarif.de/umts-abschaltung...

    > > wird LTE derzeit mit 47 Prozent aller in Deutsch­land aktiv verwen­deten SIM-Karten genutzt.

    Somit haben von insgesamt 137680000 Mobilfunkkunden bei Telekom/Vodafone 64709600 (47%) LTE!

    Anders herum haben bei Telekom und Vodafone **zusammen**
    (47900000+44657000=92557000-64709600=27847400)

    27.847.400 Kunden LTE und
    45.123.000 bei O²!

    27 Millionen LTE-Kunden bei Telekom/Vodafone zusammen gegenüber
    45 Millionen LTE-Kunden bei O²!

    Das muß ein Netz erstmal verkraften!



    ____________

    PS: Meine "errechneten" Zahlen sind natürlich stark gerundet, sollten aber das Verhältnis abbilden können!

    PPS: Darüber würde ich mir mal einen gut recherchierten Artikel bei Teltarif wünschen. Die Mitarbeiter dort könnten das besser als ich. Aus diesem Grund schrieb ich auch meinen Eingangskommentar.
  • 07.07.2019 12:09
    t-berndt antwortet auf machtdochnichts
    Die 47 Prozent hören sich nach einem Mittelwert über alle Anbieter zusammen an, richtig?
    Dann haben sie leider 0 Aussagewert dazu, wie hoch der Anteil LTEuser bei jeweils D1, D2 und O2 ist.
    Schade: ich brauche demnächst eine neue Karte, mit folgenden Kriterien:
    LTE, Netzabdeckung auch auf dem Land (SH), genug Restgeschwindigkeit bei Volumenablauf - in der Reihenfolge. Da wird die Auswahl recht dünn..
  • 07.07.2019 12:32
    machtdochnichts antwortet auf t-berndt
    Benutzer t-berndt schrieb:
    > Die 47 Prozent hören sich nach einem Mittelwert über alle
    >
    Anbieter zusammen an, richtig?

    Nicht ganz! Das ist der Mittelwert über 2 Anbieter (Telekom und Vodafone).
    Nur diese beiden sperren Kunden aus dem LTE-Netz aus.
    Bei O² haben 100% der Kunden (praktisch alle) LTE.

    > Dann haben sie leider 0 Aussagewert dazu, wie hoch der Anteil
    >
    LTEuser bei jeweils D1, D2 und O2 ist.

    0 Aussagewert?
    Bei O² haben alle LTE.
    Bei Telekom und Vodafone zusammen nur 47%. In etwa werden sie sich die Waage halten, also ~53% ohne LTE bei Telekom und ~53% ohne LTE bei Vodafone.


    Dass Telekom und Vodafone ihre Daten so streng geheim halten, kann ich nicht ändern.
    (Wie viele Kunden haben ihre SIM (vor allem Prepaid) vom Provider und sind von LTE ausgeschlossen?)
    Sie werden schon wissen warum. Es wird dann doch zu peinlich sein.


    Bekannt (laut Bundesnetzagentur) ist nur, dass halt nur 47% aller Mobilfunkkunden LTE haben. Und die müssen alle bei Telekom/Vodafon sein, da bei O² alle Kunden (100%) LTE haben.


    PS: Schade, dass sich kein Teltarif-Redakteur dazu äußert.
  • 09.07.2019 14:24
    nurmalso antwortet auf machtdochnichts
    Also wenn (weiß nicht , ob die Aussage stimmt) 47% aller in Deutschland verwendeten SIM Karten LTE haben, dann ist die Rechnung falsch. Dann wären die O2 LTE Karten da mit drin. Demzufolge wäre der LTE-Anteil bei den beiden anderen noch viel kleiner.
  • 09.07.2019 15:04
    machtdochnichts antwortet auf nurmalso
    Benutzer nurmalso schrieb:
    > Also wenn (weiß nicht , ob die Aussage stimmt) 47% aller in
    >
    Deutschland verwendeten SIM Karten LTE haben, dann ist die
    >
    Rechnung falsch.

    Natürlich ist meine Rechnung nicht mathematisch völlig richtig!
    Aber "einen Überblick" zeigt sie schon.

    27.847.400 Kunden mit LTE bei Telekom und Vodafone zusammen
    gegenüber
    45.123.000 Kunden mit LTE bei O²!

    Telekom und Vodafon haben zusammen deutlich weniger LTE-Kunden als O² alleine!

    Von allen LTE-Kunden zusammen hat O² 2/3 und Telekom/Vodavone nur 1/3!!!!!

    Also hat das Netz von O² ein Vielfaches an Kunden zu verkraften.
    Das sollte man bei "Geschwindigkeitstests" auch beachten!!

    > Dann wären die O2 LTE Karten da mit drin.

    In meiner Rechnung nicht. Ich habe doch versucht, die rauszurechnen!

    > Demzufolge wäre der LTE-Anteil bei den beiden anderen noch viel
    >
    kleiner.

    Sag ich doch!
    2/3 O² gegenüber nur 1/3 Telekom+Vodafone zusammen!

    Da stehen die beiden (Vodafone+Telekom) schon recht jämmerlich da.
    Und O² zeigt angesichts der großen Anzahl LTE-Kunden eine überraschend gute Leistung im Vergleich zu den anderen beiden!
  • 09.07.2019 16:20
    Bademeister2000 antwortet auf machtdochnichts
    G5 wird doch auf G4 draufgeschaltet, wird G4 irgendwann auch abgeschaltet?
    Danke.

    Benutzer machtdochnichts schrieb:
    > Vielleicht sollte [...]
    > Auch hat O² die meisten Kunden.
    >
    > Bei Telekom und Vodafone dümpeln weit mehr als die Hälfte der
    >
    Nutzer im G2/G3-Netz herum, da vom Netzbetreiber ausgesperrt!
    >