Diskussionsforum
  • 04.07.2019 15:08
    Peterdoo schreibt

    LTE tauglich ist oft nicht VoLTE tauglich

    Die Netzbetreiber schießen sich damit ins eigene Bein. Es sind nicht nur die Anbeiter ohne LTE-Freischaltung schuldig. Dann gibt es noch Smartphones, die keine VoLTE Freischaltung bekommen weil die Netzbetreiber das nicht wollen. Gibt es mal keine Software-Updates für das Telefon, kann man auch nicht mit der VoLTE Freischaltung rechnen.

    Man muss bedenken, dass ein GSM Kanal nur 8 Sprachanrufe gleichzeitig ermöglicht. UMTS kann man erst abschalten wenn fast alle Telefone der Kunden VoLTE beherrschen und das kann noch lange dauern. Je länger die Netzbetreiber (außer O2) VoLTE verzögern, desto länger werden die UMTS weiter betreiben müssen.