Diskussionsforum
  • 28.06.2019 07:29
    38385901 schreibt

    Vodafone-Unitymedia-Fusion

    Die Zugeständisse sind doch ein Witz. Unitymedia arbeitet ja bereits im Mobilfunkbereich mit Telefónica zusammen. Für mich bleibt die Fusion nicht Genehmigungsfähig, da hier ein Kabelriese in Deutschland entsteht, den man in der Vergangenheit immer unterbunden hat. Die Marktmacht beim Kabelfernsehen bleibt weiterhin bestehen.
  • 28.06.2019 11:52
    chickolino1 antwortet auf 38385901
    Benutzer 38385901 schrieb:
    > Die Zugeständisse sind doch ein Witz. Unitymedia arbeitet ja
    >
    bereits im Mobilfunkbereich mit Telefónica zusammen. Für mich
    >
    bleibt die Fusion nicht Genehmigungsfähig, da hier ein
    >
    Kabelriese in Deutschland entsteht, den man in der
    >
    Vergangenheit immer unterbunden hat. Die Marktmacht beim
    >
    Kabelfernsehen bleibt weiterhin bestehen.

    Stimmt so eine fusionsfreigabe kann für den Kunden schlimm enden...

    Ich bin auch für freie Konkurenz unter den Bewerbern...

    Das ist letztendlich dasselbe wie vor Jahren bei den Krankenkassen....als der Staat plötzlich einen Beitragssatz vorgab....die Konkurenz wegfiel....

    Seitdem schreien förmlich alle Krankenkassen...unisono.... wir kriegen zu wenig Geld...wir brauchen höhere Beiträge....

    Konkurenz belebt das Geschäft....

    Oligopole und natürlich noch schlimmer Monopole behindern letztendlich einen funktionierenden Wettbewerb...

    Aber eines ist wenigstens gut....es beschäftigt sich mit dieser geplanten Fusion eine staatliche Organisation....auch wenn sie in meinen Augen nicht wirklich die richtige Entscheidung getroffen hat in diesem Fall.