Diskussionsforum
  • 28.06.2019 08:39
    hypnorex schreibt

    Routerfreiheit

    Ich hoffe, dass durch diese Fusion die 100%ige Routerfreiheit auch endlich bei Vodafone umgesetzt wird. Für mich ist das sowieso unverständlich wieso die BNetzA derzeit nichts gegen diese Zwangsrouter bei Störungsmeldung unternimmt.
  • 11.07.2019 12:12
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:
    > Ich hoffe, dass durch diese Fusion die 100%ige Routerfreiheit
    >
    auch endlich bei Vodafone umgesetzt wird. Für mich ist das
    >
    sowieso unverständlich wieso die BNetzA derzeit nichts gegen
    >
    diese Zwangsrouter bei Störungsmeldung unternimmt.

    Esg ab mal irgendwo (sogar hier?) zahlen dazu, wer wirklich einen eigenen ROuter an der Buchse hatte. Das lässt sich ja tracken von Vodafone aus.
    Ich meine mich zu einnern, im gesamten (!) VFKDG Netz war die Zahl im unteren vorstelligen Bereich.
  • 11.07.2019 15:23
    hypnorex antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:
    > Esg ab mal irgendwo (sogar hier?) zahlen dazu, wer wirklich
    >
    einen eigenen ROuter an der Buchse hatte. Das lässt sich ja
    >
    tracken von Vodafone aus.
    > Ich meine mich zu einnern, im gesamten (!) VFKDG Netz war die
    >
    Zahl im unteren vorstelligen Bereich.

    Ja eben, da genau das, Vodafone mit aller Macht verhindert.
  • 11.07.2019 16:52
    einmal geändert am 11.07.2019 16:54
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:
    > Ja eben, da genau das, Vodafone mit aller Macht verhindert.

    Es verhindert doch keiner? Es macht für 99,9% der Kunden einfach keinen Sinn, weil es keinen Mehrwert bietet. Fianziell mach es meist erst nach 3 Jahren Sinn, einen eigenen zu kaufen. Geht der dann über den Jordan, musst wieder Kohle in die Hand nehmen.
    Die Mietfritte kann alles (außer eigene VoIP Konten) was die freie Fritte auch kann.
  • 11.07.2019 17:10
    hypnorex antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:
    > Es verhindert doch keiner? Es macht für 99,9% der Kunden
    >
    einfach keinen Sinn, weil es keinen Mehrwert bietet. Fianziell
    >
    mach es meist erst nach 3 Jahren Sinn, einen eigenen zu kaufen.
    >
    Geht der dann über den Jordan, musst wieder Kohle in die Hand
    >
    nehmen.
    > Die Mietfritte kann alles (außer eigene VoIP Konten) was die
    >
    freie Fritte auch kann.

    AVM gibt doch 5 Jahre Garantie und führt einen Austausch bei Defekt problemlos durch.

    Aber um das geht es mir nicht. Sollen die Leute ruhig mieten, wenn sie mehr bezahlen wollen.

    Mir geht es darum, dass ein Kaufrouter von Vodafone nur geduldet aber nicht akzeptiert wird. Und genau da müsste die BNetzA ins Spiel kommen.
  • 11.07.2019 17:12
    einmal geändert am 11.07.2019 17:13
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:
    >
    > AVM gibt doch 5 Jahre Garantie und führt einen Austausch bei
    >
    Defekt problemlos durch.

    Und während des Austauschen soll die am besten der Anbieter noch eine Gutschrift machen? Find ich gut.


    > Aber um das geht es mir nicht. Sollen die Leute ruhig mieten,
    >
    wenn sie mehr bezahlen wollen.
    >
    > Mir geht es darum, dass ein Kaufrouter von Vodafone nur
    >
    geduldet aber nicht akzeptiert wird. Und genau da müsste die
    >
    BNetzA ins Spiel kommen.

    Die BNetzA kam da schon ins Spiel, sonst gäbe es das so nicht.
    Es funktioniert ja auch problemlos. Einfach los latschen, kaufen, anschließen und mit der Einrichtung ärgern, die geht nämlich nicht automatisch.

    Alles kein problem, wenn man es will. Und es Sinn macht. Was es nicht tut. Weiterhin nicht tut.
    Seit dem es möglich ist, ne eigene Kiste anzubauen, hab ich nicht ein nützliches Argument gelesen, was dafür spricht, das man sich ne eigene Kiste da dran schließen soll.
  • 11.07.2019 17:19
    hypnorex antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:
    > Die BNetzA kam da schon ins Spiel, sonst gäbe es das so nicht.
    >
    Es funktioniert ja auch problemlos. Einfach los latschen,
    >
    kaufen, anschließen und mit der Einrichtung ärgern, die geht
    >
    nämlich nicht automatisch.
    >
    > Alles kein problem, wenn man es will. Und es Sinn macht. Was es
    >
    nicht tut. Weiterhin nicht tut.
    > Seit dem es möglich ist, ne eigene Kiste anzubauen, hab ich
    >
    nicht ein nützliches Argument gelesen, was dafür spricht, das
    >
    man sich ne eigene Kiste da dran schließen soll.

    AVM schickt bereits die Austauschbox los, wenn die defekte noch nicht mal losgeschickt wurde. Wie soll ein Austausch bei Vodafone schneller gehen? Und wieso eine Gutschrift? Verstehe ich nicht.

    Na siehst. Auch die automatische Konfiguration wird von Vodafone verhindert.
  • 11.07.2019 17:20
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:

    >
    > AVM schickt bereits die Austauschbox los, wenn die defekte noch
    >
    nicht mal losgeschickt wurde. Wie soll ein Austausch bei
    >
    Vodafone schneller gehen? Und wieso eine Gutschrift? Verstehe
    >
    ich nicht.
    Na immerhin kein Ausfall.


    fehlt noch das absolute Argument, die Fritte frei zu kaufen statt die Mietbüchse zu nehmen.
  • 11.07.2019 17:23
    hypnorex antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:
    > Benutzer hypnorex schrieb:
    >
    > >
    > > AVM schickt bereits die Austauschbox los, wenn die defekte noch
    > >
    nicht mal losgeschickt wurde. Wie soll ein Austausch bei
    > >
    Vodafone schneller gehen? Und wieso eine Gutschrift? Verstehe
    > >
    ich nicht.
    > Na immerhin kein Ausfall.
    >
    >
    > fehlt noch das absolute Argument, die Fritte frei zu kaufen
    >
    statt die Mietbüchse zu nehmen.

    Als erstes der billigere Preis, dann die aktuelle Software und zu guter letzt keine unsinnigen Einschränkungen in der Software. 1und1 zeigt z.B. dass es auch anders geht.
  • 11.07.2019 17:27
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:
    > Benutzer DenSch schrieb:

    >
    > Als erstes der billigere Preis, dann die aktuelle Software und
    >
    zu guter letzt keine unsinnigen Einschränkungen in der
    >
    Software. 1und1 zeigt z.B. dass es auch anders geht.

    1&1 ist DSL (das ist das, was aus der Telekom Dose kommt). Das läuft bei Vodafone exakt genauso. Nimmste nix dazu (804 kann man abwählen!) musst was eigenes kaufen. Gibt keinen Zwangs-Leih-Router bei DSL!

    Software: Hier hat das Update auf 7.01 mal wieder gezeigt, das es nicht pralle ist, Erster zu sein. Alle freien Fritten hatten einen LAN-Bug, und nur noch 20 Mbit im LAN..... Natürlich wurde das groß Reklamiert beim Anbieter, der sei ja schuld....
    Einschränkungen: Gibt es keine. Man kann nur keine eigenen VoIP Konten anlegen, das wars. Alles andere ist identisch.
  • 11.07.2019 17:48
    hypnorex antwortet auf DenSch
    Benutzer DenSch schrieb:
    > 1&1 ist DSL (das ist das, was aus der Telekom Dose kommt). Das
    >
    läuft bei Vodafone exakt genauso. Nimmste nix dazu (804 kann
    >
    man abwählen!) musst was eigenes kaufen. Gibt keinen
    >
    Zwangs-Leih-Router bei DSL!

    Ich wollte damit aufzeigen, dass 1und1 eine Mietbox ohne jegliche Einschränkungen rausgibt. Da könnt man dann auch über eine Miete nachdenken. DSL oder Kabel ist da erstmal zweitrangig.

    > Software: Hier hat das Update auf 7.01 mal wieder gezeigt, das
    >
    es nicht pralle ist, Erster zu sein. Alle freien Fritten hatten
    >
    einen LAN-Bug, und nur noch 20 Mbit im LAN..... Natürlich wurde
    >
    das groß Reklamiert beim Anbieter, der sei ja schuld....
    >
    Einschränkungen: Gibt es keine. Man kann nur keine eigenen VoIP
    >
    Konten anlegen, das wars. Alles andere ist identisch.

    Gegenbeispiel: Die 6591 funktioniert mit der 7.04er Software ohne Probleme. Die bei Vodafone eingesetze 7.03er Software hat jedoch massive Probleme. Alleine das ist schon ein Grund keine Mietbox einzusetzen.

    Ich glaube Du hast Dich noch nie mit den Einschränkungen befasst: Kein eigenes VoIP, keine Ansicht der Fehler bei den Kanälen, keine eigene Entscheidung der Software, keine Labor-Versionen und und und....
  • 11.07.2019 17:56
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:

    >
    > Ich wollte damit aufzeigen, dass 1und1 eine Mietbox ohne
    >
    jegliche Einschränkungen rausgibt. Da könnt man dann auch über
    >
    eine Miete nachdenken. DSL oder Kabel ist da erstmal
    >
    zweitrangig.

    Das macht Vodafone im DSL ebenfalls. stinknormale 7430/7530/7490/7590.
    >
    >
    > Gegenbeispiel: Die 6591 funktioniert mit der 7.04er Software
    >
    ohne Probleme. Die bei Vodafone eingesetze 7.03er Software hat
    >
    jedoch massive Probleme. Alleine das ist schon ein Grund keine
    >
    Mietbox einzusetzen.

    Diese Info ist mir tatsächlich neu und bishe auch noch nicht extem (wie bei dem LAN Bug der 7.01 an der 6490) vor die Flinte gelaufen in den einschlägigen Foren.
  • 18.07.2019 12:14
    DenSch antwortet auf hypnorex
    Benutzer hypnorex schrieb:

    >
    > Gegenbeispiel: Die 6591 funktioniert mit der 7.04er Software
    >
    ohne Probleme. Die bei Vodafone eingesetze 7.03er Software hat
    >
    jedoch massive Probleme. Alleine das ist schon ein Grund keine
    >
    Mietbox einzusetzen.
    >
    > Ich glaube Du hast Dich noch nie mit den Einschränkungen
    >
    befasst: Kein eigenes VoIP, keine Ansicht der Fehler bei den
    >
    Kanälen, keine eigene Entscheidung der Software, keine
    >
    Labor-Versionen und und und....


    Ich hab mich mal informiert bei einigen meiner Quellen. Die Fehler in der .03 sind in der .04 nicht behoben, egal ob Provider oder Freie Box.
  • 18.07.2019 12:23
    hypnorex antwortet auf DenSch

    >
    > Ich hab mich mal informiert bei einigen meiner Quellen. Die
    >
    Fehler in der .03 sind in der .04 nicht behoben, egal ob
    >
    Provider oder Freie Box.

    Dann teile doch bitte mit was AVM zwischen den beiden Softwareversionen geändert hat.