Diskussionsforum
  • 27.06.2019 10:01
    Dunkin schreibt

    Wenn man nur mit Uhr unterwegs ist.

    War im Winter am Kronplatz/Italien zum Ski fahren.
    Dort konnte man in allen Hütten und Restaurants im Skigebiet mit mobil bezahlen.
    Ab dem 3. Tag bin ich nur noch mit Smartphone, AppleWatch und 20€ Bargeld unterwegs gewesen. Portmonee mit KK lag sicher im Hotelsafe.
    Die 20 € habe ich nach dem Urlaub ungenutzt wieder ins Portmonee gelegt.
    Am Anfang war es schon ein komisches Gefühl wenn man an der Kasse stand in der Hoffnung dass mit dem Bezahlen alles glatt läuft, aber nach ein paar Tagen wurde es dann zur Routine und zur Selbstverständlichkeit.

    Letztens wurde aus einer ursprünglichen kleinen Runde mit dem Fahrrad, eine Halbtagestour mit Mittagessen. Hatte keine Geldbörse dabei, aber dank ApplePay bin ich doch nicht verhungert und verdurstet.

    Für mich ist mobilesPayment auf alle fälle ein Mehrwert.
  • 27.06.2019 11:30
    basti99 antwortet auf Dunkin
    Benutzer Dunkin schrieb:
    > War im Winter am Kronplatz/Italien zum Ski fahren.
    >
    Dort konnte man in allen Hütten und Restaurants im Skigebiet
    >
    mit mobil bezahlen.
    > Ab dem 3. Tag bin ich nur noch mit Smartphone, AppleWatch und
    >
    20€ Bargeld unterwegs gewesen. Portmonee mit KK lag sicher im
    >
    Hotelsafe.
    > Die 20 € habe ich nach dem Urlaub ungenutzt wieder ins
    >
    Portmonee gelegt.
    > Am Anfang war es schon ein komisches Gefühl wenn man an der
    >
    Kasse stand in der Hoffnung dass mit dem Bezahlen alles glatt
    >
    läuft, aber nach ein paar Tagen wurde es dann zur Routine und
    >
    zur Selbstverständlichkeit.
    >
    > Letztens wurde aus einer ursprünglichen kleinen Runde mit dem
    >
    Fahrrad, eine Halbtagestour mit Mittagessen. Hatte keine
    >
    Geldbörse dabei, aber dank ApplePay bin ich doch nicht
    >
    verhungert und verdurstet.
    >
    > Für mich ist mobilesPayment auf alle fälle ein Mehrwert.

    Und wie zahlt man dann am Ticketautomaten das S-Bahn-Ticket, wenn man nach einem Platten nicht mit dem Fahrrad zurückfahren kann? Was macht man, wenn der Gasthof, wie gar nicht so selten, keine Kartenzahlung akzeptiert? Im Grunde sind diese Leute "ich habe gar keine Geldbörse dabei" doch immer von anderen abhängig und somit letztlich ziemlich unmodern. Ich fühle mich mit 50 EUR in der Geldbörse jedenfalls erheblich sicherer und entspannter als mit apple pay auf dem iphone, welches ich sowieso oft gar nicht dabei habe, wenn ich ausgehe.
  • 27.06.2019 13:09
    Dunkin antwortet auf basti99
    Benutzer basti99 schrieb:
    > Benutzer Dunkin schrieb:

    > > Für mich ist mobilesPayment auf alle fälle ein Mehrwert.
    >
    > Und wie zahlt man dann am Ticketautomaten das S-Bahn-Ticket,
    >
    wenn man nach einem Platten nicht mit dem Fahrrad zurückfahren
    >
    kann? Was macht man, wenn der Gasthof, wie gar nicht so selten,
    >
    keine Kartenzahlung akzeptiert? Im Grunde sind diese Leute "ich
    >
    habe gar keine Geldbörse dabei" doch immer von anderen abhängig
    >
    und somit letztlich ziemlich unmodern. Ich fühle mich mit 50
    >
    EUR in der Geldbörse jedenfalls erheblich sicherer und
    >
    entspannter als mit apple pay auf dem iphone, welches ich
    >
    sowieso oft gar nicht dabei habe, wenn ich ausgehe.

    Vielleicht ist es bei meinem Artikel nicht so rüber gekommen. Die Radtour war eine spontane ungeplante Aktion und hatte da nun mal keine Geldbörse dabei. Freuen wir uns doch einfach mal darüber das es mittlerweile in Deutschland möglich nur via mobilpayment zu überleben. :-)
    Natürlich ist GER hier noch absolutes Entwicklungsland (siehe Ticketautomaten, Kneipen, Kioske, und vieles mehr) habe nie etwas anderes behauptet.
  • 28.06.2019 15:30
    2x geändert, zuletzt am 28.06.2019 15:31
    CaliforniaSun86 antwortet auf basti99
    Benutzer basti99 schrieb:

    > > Und wie zahlt man dann am Ticketautomaten das S-Bahn-Ticket,
    > >
    wenn man nach einem Platten nicht mit dem Fahrrad zurückfahren
    > >
    kann? Was macht man, wenn der Gasthof, wie gar nicht so selten,
    > >
    keine Kartenzahlung akzeptiert? Im Grunde sind diese Leute "ich
    > >
    habe gar keine Geldbörse dabei" doch immer von anderen abhängig
    > >
    und somit letztlich ziemlich unmodern. Ich fühle mich mit 50
    > >
    EUR in der Geldbörse jedenfalls erheblich sicherer und
    > >
    entspannter als mit apple pay auf dem iphone, welches ich
    > >
    sowieso oft gar nicht dabei habe, wenn ich ausgehe.

    Junge Junge, ich muss schon sagen. Du hast ja nicht ganz unrecht, aber mit dem letzten Satz übertreibst du es aber. Das wiederum macht DICH aber mal total unmodern :-) "Smarty" daheim lassen ... wo alles drin ist. Wie bist du denn drauf? ;-)