Diskussionsforum
  • 11.06.2019 19:21
    hotte70 schreibt

    Kompatibel....

    ....zu Android Apps, aber was wenn US-basierten Apps wie Whatsapp oder FB die Aktivierung auf HongMeng OS untersagt wird? Wie wird die Auswahl im App Store von Hong Meng OS sein?
  • 11.06.2019 22:24
    TechNick antwortet auf hotte70
    Benutzer hotte70 schrieb:
    > ....zu Android Apps, aber was wenn US-basierten Apps wie
    >
    Whatsapp oder FB die Aktivierung auf HongMeng OS untersagt
    >
    wird?
    Ein Segen für die Benutzer dieses Betriebssystems! Zuviel Zucker schadet auf Dauer nur.....
  • 15.06.2019 14:07
    mikiscom antwortet auf TechNick
    Benutzer TechNick schrieb:
    > Benutzer hotte70 schrieb:
    > > ....zu Android Apps, aber was wenn US-basierten Apps wie
    > >
    Whatsapp oder FB die Aktivierung auf HongMeng OS untersagt
    > >
    wird?
    > Ein Segen für die Benutzer dieses Betriebssystems! Zuviel
    >
    Zucker schadet auf Dauer nur.....

    Sehe ich auch so.
  • 12.06.2019 13:18
    Artim96 antwortet auf hotte70
    Benutzer hotte70 schrieb:
    > ....zu Android Apps, aber was wenn US-basierten Apps wie
    >
    Whatsapp oder FB die Aktivierung auf HongMeng OS untersagt
    >
    wird? Wie wird die Auswahl im App Store von Hong Meng OS sein?

    Das wird nicht das einzige Problem sein. Da es kein Android mehr ist, sondern nur auf AOSP basierend, dürfen die Google Apps nicht vorinstalliert werden. Dazu gehören auch die Play Services. Und ich weiß nicht, ob es reicht die Nutzer dazu zu bewegen, die Apps bei Bedarf einfach aus dem Play Store zu installieren. Mal davon abgesehen, dass man Apps wie Play Services nicht über die normale Suche findet, können Nutzer sie nicht als System App installieren. Und ich weiß nicht, welche Funktionalität dadurch alles verloren geht.
    Und mindestens die meisten Apps, die Push Benachrichtigungen nutzen, lassen diese über Google Cloud Services laufen. Von Apps, welche auf App Licensing oder SafetyNet bestehen will ich mal gar nicht anfangen. Beides sollte unter AOSP nicht möglich sein (wenn man nicht sehr tief ins system eingreift und ein zertifiziertes Gerät vorgaukelt). Von "alle Apps sind kompatibel" kann also ohnehin nicht die Rede sein.
  • 15.06.2019 14:09
    mikiscom antwortet auf Artim96
    Also sauber, frei von Google. Besser kann's für Leute die sich nicht anketten wollen doch gar nicht kommen. Dann hat man selbst die Entscheidungsfreiheit was man nimmt und was nicht. Und muss nicht das nehmen, was man vorgesetzt bzw. vorinstalliert bekommt und nur schwer bis gar nicht raus kriegt.
  • 15.06.2019 15:26
    Artim96 antwortet auf mikiscom
    Benutzer mikiscom schrieb:
    > Also sauber, frei von Google. Besser kann's für Leute die sich
    >
    nicht anketten wollen doch gar nicht kommen. Dann hat man
    >
    selbst die Entscheidungsfreiheit was man nimmt und was nicht.
    >
    Und muss nicht das nehmen, was man vorgesetzt bzw.
    >
    vorinstalliert bekommt und nur schwer bis gar nicht raus
    >
    kriegt.
    Tolle Freiheit wenn sehr viele Apps nicht funktionieren werden, da sie auf unzähligen Funktionen von u.a. Play Services basieren und es fraglich ist ob es reicht, diese als normale Nutzer-Apps zu installieren. Klar gibt's microG oder wie das heißt, aber vollständig ist das auch nicht. Und spätestens wenn die Banking App oder das Spiel auf SafetyNet setzt hast du ein Problem. Magisk wäre zwar in der Lage dafür zu sorgen dass das Ergebnis positiv zurückkommt, aber offiziell dürfte es das nicht, schon alleine weil Huaweis ROM nicht von Google zertifiziert werden kann.
    Und das spricht noch nicht einmal von der Möglichkeit, dass prinzipiell US App Entwickler dazu gezwungen werden könnten Maßnahmen zu ergreifen, dass sie nicht auf HongMeng OS laufen.
  • 17.06.2019 14:47
    mikiscom antwortet auf Artim96
    Benutzer Artim96 schrieb:

    > Und das spricht noch nicht einmal von der Möglichkeit, dass
    >
    prinzipiell US App Entwickler dazu gezwungen werden könnten
    >
    Maßnahmen zu ergreifen, dass sie nicht auf HongMeng OS laufen.

    Damit stellst Du die Amis aber selbst als diktatorisches Land hin wo die Regierung einfach den Firmen Vorschriften machen kann mit wem sie Geschäfte machen dürfen und mit wem nicht. Mal abgesehen von Waffenfirmen wo ich auch das Eingreifen der Regierungen für richtig halte.

    Und es wäre ein Grund mehr noch mehr Dinge komplett aus China kommen zu lassen wobei ja jetzt schon fast alle Hardware dort her kommt. Auch die Hardware, die die Amis verwenden.