Diskussionsforum
  • 06.06.2019 18:24
    DABplus schreibt

    Nur 78%?

    Im Grunde kann nahezu JEDER Haushalt bereits HD empfangen. 99,9% der Leute werden wohl entweder Zugang zu SAT, Kabel, DVB-T2 oder IPTV/Apps haben.

    Man braucht lediglich einen halbwegs aktuellen Fernseher, der DVB-T2 HD kann oder für ein paar Euro eine Set-top-Box.

  • 07.06.2019 00:41
    Pitt_g antwortet auf DABplus
    ich habe am zweitwohnsitz ne uralte 32 Zoll Röhre mit DVB-S Receiver und werde garantiert nix kaufen, ehr schau ich mal ob wenigstesn im IP TV mit alten Entertain Receiver die SD Auflösung erhalten bleibt.
    Meine Mutter in der Küche einen alten 4:3 Flat Screen TV
    mein Bruder im Schlafzimmer einen alten 4:3 Röhren TV mit jeweils einem DVB-S Receiver
    die freuen sich bestimmt riesig, haben wohl in der ganzen Statistiken die zweit Geräte vergessen.
  • 07.06.2019 11:56
    marcel24 antwortet auf Pitt_g
    ich hab im wohnzimmer auch noch eine alten röhrenfernseher stehen mit dvb-s reciever der nur sd kann, was völlig ausreichend ist wenn man spät nachmittags oder abends die glotze einschaltet während man was ißt und gemütlich kaffee trinkt, einen neuen reciever der hd kann wird erst gekauft wenns erforderlich ist, oder einen neuen fernseher wenn der alte den geist aufgibt, aber solange der der da ist funktioniert, wird nix neues geholt. und in der küche ist auch noch ein kleiner fernseher mit zus. reciever. da kann man beim kochen nebenbei die kiste dudeln lassen und ggf. sogar radio hören wenn man das möchte. ja an die zweit / drittgeräte bzw. alten hauptgeräte haben die nicht gedacht das stimmt.