Diskussionsforum
Menü

Joa O2


03.06.2019 12:15 - Gestartet von Mister79
einmal geändert am 03.06.2019 12:18
Ein Fluch und auch ein Segen, ganz nach dem wo man wohnt.

Das Datennetz hat sich in der Tat Stellenweise gemacht. Die Telefonie ist weiter grauenhaft. Besonders in Rheinberg, da bricht ein Gespräch reproduzierbar an der selben Stelle ab, trotz vollem Empfang. Vermutlich ein Eplus O2 Turm, welche sich dort die Hand geben und das Handover von blau zu grün funktioniert ja ungenügend.

Orsoy wird von einem Mast versorgt und (ich habe es nicht nachgemessen) mit LTE 800 und ist kurz vor dem Kollaps. Der Mast auf der anderen Rheinseite ist wohl noch immer in Störung, damit ist auch die Signalstärke Indoor eingebrochen.

O2 braucht zum aufholen einfach viel zu lange und bei Störungen einfach viel zu lange um diese zu beheben. Mag Gründe dafür geben, ist aber dennoch nicht akzeptabel.

Die Ausleuchte ist auch mehr ausreichend als gut. Hier noch top, in der nächsten Kurve bricht es auf nahe zu Null ein, nächste Kurve wieder top Werte für den Preis.

Hat O2 eigentlich schon diese kleinen Makro (?) Zellen am laufen? In Fußgängerzonen oder an extremen Hotspots? Oder ist man noch immer dabei jeden Winkel mit den normalen Antennen zu versorgen? Aus meiner Sicht fehlt es o2 an Glas und noch weiter an Glas und dann an Glas, um solche Dinge wirklich umzusetzen. Richtfunk wird da ja nicht die Lösung sein. Am Ende ist es ein mangelhaftes Netz mit einigen guten Gebieten aber Bundesweit ist es einfach mangelhaft.

Ich glaube auch nicht das O2 es schafft die Auflagen vernünftig zu erfüllen, ohne LTE 800 auf (Vorsicht Übertreibung) mit einem Mast die nächsten 100 KM abzudecken. Was am Ende wieder zu NULL Daten aber volle Signalstärke führt.

Ich glaube auch langsam das Bild.de sich bei den Tests mit den Nutzern sich vorher abgesprochene Gebiete raussucht. Sprich O2 gibt vor, Computerbild sucht dort die Nutzer und lässt diese testen. Anders kann man sich das nicht mehr erklären. Reisende oder auch Menschen mit Berufen, bei denen man viel mit dem Auto durch Deutschland fährt, scheinen dort nie berücksichtigt zu werden. Daher wundern mich die Ergebnisse bei Computerbild schon lange nicht mehr, wenn es um das O2 Netz geht.