Diskussionsforum
  • 03.06.2019 10:41
    marcometer schreibt

    richtig so

    Ich sehe auch überhaupt keinen Sinn in DAB+.
    Insbesondere so lange man noch 150-300€ extra dafür zahlen muss kann und wird sich das nie durchsetzen, die Vorteile, wenn überhaupt wirklich welche vorhanden sind, sind so gering, dass man ganz locker weiter mit UKW arbeiten kann, bis jemand etwas wirklich viel besseres anbringt.
    Hier wird und wurde nur für teuer Geld ein zweites, löchriges Netz gebaut, was kaum bis nicht notwendig gewesen wäre.
  • 03.06.2019 18:52
    Otomo antwortet auf marcometer
    Benutzer marcometer schrieb:
    > Ich sehe auch überhaupt keinen Sinn in DAB+.
    >
    Insbesondere so lange man noch 150-300€ extra dafür zahlen muss
    >
    kann und wird sich das nie durchsetzen, die Vorteile, wenn
    >
    überhaupt wirklich welche vorhanden sind, sind so gering, dass
    >
    man ganz locker weiter mit UKW arbeiten kann, bis jemand etwas
    >
    wirklich viel besseres anbringt.
    > Hier wird und wurde nur für teuer Geld ein zweites, löchriges
    >
    Netz gebaut, was kaum bis nicht notwendig gewesen wäre.

    sehr guz gesagt, die Qualität ist zwar schön, aber in etlichen Regionen ist gar kein Netz zu empfangen, ein DAB+-Autoradio ist damit sinnlos
  • 06.06.2019 08:44
    einmal geändert am 06.06.2019 08:46
    radiopirat antwortet auf Otomo
    Viel Geld für ein zweites löchriges Netz,das ist Stand der Dinge und die Politik ist mit Akribie dabei die Sache gänzlich zu versauen.
    Baut auf,baut auf,stellt es wieder ein,da muss ich den ORF einmal loben das er seine Gelder sorgsamer verwaltet.
  • 15.06.2019 13:20
    helmut-wk antwortet auf marcometer
    Benutzer marcometer schrieb:
    > Ich sehe auch überhaupt keinen Sinn in DAB+.
    >
    Insbesondere so lange man noch 150-300€ extra dafür zahlen muss
    >
    Geräte gibt es ab 20€, mehr als 100 € wohl nur für Leute, die auch für ein UKW-Radio vergleichbare Beträge ausgeben.

    Wie du auf 150-300€ kommst, ist mir schleierhaft. Veraltete Preislisten? Ein Farbfernseher hat anfangs auch 5000 DM gekostet ;)
  • 15.06.2019 13:28
    marcometer antwortet auf helmut-wk
    Benutzer helmut-wk schrieb:
    > Benutzer marcometer schrieb:
    > > Ich sehe auch überhaupt keinen Sinn in DAB+.
    > >
    Insbesondere so lange man noch 150-300€ extra dafür zahlen muss
    > >
    > Geräte gibt es ab 20€, mehr als 100 € wohl nur für Leute, die
    >
    auch für ein UKW-Radio vergleichbare Beträge ausgeben.
    >
    > Wie du auf 150-300€ kommst, ist mir schleierhaft. Veraltete
    >
    Preislisten? Ein Farbfernseher hat anfangs auch 5000 DM
    >
    gekostet ;)
    Aufpreise:
    Renault Clio: 150 €
    VW Golf: 245 €
    Opel Insignia: 245 €

    Um dir mal eine Auswahl von Klein, Kompakt, Mittelklasse zu geben...
  • 15.06.2019 13:42
    2x geändert, zuletzt am 15.06.2019 13:46
    helmut-wk antwortet auf marcometer
    Benutzer marcometer schrieb:
    > Aufpreise:
    > Renault Clio: 150 €
    > VW Golf: 245 €
    > Opel Insignia: 245 €
    >
    > Um dir mal eine Auswahl von Klein, Kompakt, Mittelklasse zu
    >
    geben...
    >
    Tja, die Schächte sind meines Wissens bei allen Autos gleich. Also kannst du auch woanders kaufen.

    Autoradios gibts laut Amazon ab 23,87 €
    https://www.amazon.de/dab-autoradio/s?k=dab+autoradio&qid=1560598935&s=price-asc-rank

    Die Preise der Autohändler (Hersteller?) sind Wucher. Runterhandeln oder woanders hin gehen.
  • 14.07.2019 21:04
    radiopirat antwortet auf helmut-wk
    Benutzer helmut-wk schrieb:
    > Benutzer marcometer schrieb:
    > > Aufpreise:
    > > Renault Clio: 150 €
    > > VW Golf: 245 €
    > > Opel Insignia: 245 €
    > >
    > > Um dir mal eine Auswahl von Klein, Kompakt, Mittelklasse zu
    > >
    geben...
    > >
    > Tja, die Schächte sind meines Wissens bei allen Autos gleich.
    >
    Also kannst du auch woanders kaufen.
    Bei meinem Smart ist die Blende das Problem und nicht der Schacht,so das es nicht durch ein anderes Radio einfach ausgetauscht werden kann.
  • 14.07.2019 20:52
    radiopirat antwortet auf helmut-wk
    Benutzer helmut-wk schrieb:
    > Benutzer marcometer schrieb:
    > > Ich sehe auch überhaupt keinen Sinn in DAB+.
    > >
    Insbesondere so lange man noch 150-300€ extra dafür zahlen muss
    > >
    > Geräte gibt es ab 20€, mehr als 100 € wohl nur für Leute, die
    >
    auch für ein UKW-Radio vergleichbare Beträge ausgeben.
    >
    > Wie du auf 150-300€ kommst, ist mir schleierhaft. Veraltete
    >
    Preislisten? Ein Farbfernseher hat anfangs auch 5000 DM
    >
    gekostet ;)
    Und wenn es dann mit dem Empfang nicht klappt heißt es wieder das gute Radios mindestens 400€ kosten.Manche PKW Blenden lassen außerdem nur originale Radios zu.