Diskussionsforum
Menü

E-Post-Brief und Alternative web.de


29.06.2019 14:20 - Gestartet von Plox
einmal geändert am 29.06.2019 14:22
So lässt sich eine deutliche Verschlechterung des Services auch verkaufen, Zitat, s. auch oben: „... Leis­tungs­beschrei­bung "Fax über E-Post: Hallo, wir arbeiten konti­nuier­lich daran unsere Produkte zu verbes­sern, ...“

Übrigens, Bestandskunden bei web.de haben schon lange keine kostenfreie Möglichkeit mehr ihre Faxe ohne Gebühr zu versenden. Sogenannte Webcent mit gleichem Geldwert wie (Euro-)Cent sind auch für Bestandskunden fällig.

Nachdem web.de (United-Internet AG) früher nach Übernahme über Abofallen seine Umsätze generierte, würde ich dem Unternehmen keinen Zugriff mehr auf irgendwelche Bank- oder Card-Konten gewähren. Mit anderen Worten: Dieser Service, sowie jeglicher kostenpflichtiger Service der United-Internet fallen flach.

Mit anderen Worten werde ich nach anderen europäischen/deutschen Alternativen suchen müssen.