Diskussionsforum
  • 23.05.2019 18:09
    Mister79 schreibt

    Mhhhh

    Hätte da gute Ideen. Düsseldorf E-Plus den Tempel schließen und die alte Alice in Hamburg. Oder Düsseldorf behalten und München schließen.

    5G wird bei o2 vor 2022/23 nicht wirklich was werden. Auflagen und fertig. Dann sehen wir irgendwann einen hecktischen 5G Ausbau wir beim 4G gerade.
  • 23.05.2019 19:50
    einmal geändert am 23.05.2019 19:51
    IMHO antwortet auf Mister79
    Benutzer Mister79 schrieb:
    > 5G wird bei o2 vor 2022/23 nicht wirklich was werden.

    Abwarten, Prognosen sind da im Moment schwierig. Drillisch wird in 3G und 4G weiterhin roamen und 5G ausbauen. Telefonica muss ihr eigenes 5G mindestens so schnell ausbauen wie Drillisch sein 5G ausbaut, sonst wandern die low-Budget-Kunden zu DRI ab.
  • 24.05.2019 10:02
    Torch9800 antwortet auf Mister79
    Benutzer Mister79 schrieb:
    > Hätte da gute Ideen. Düsseldorf E-Plus den Tempel schließen und
    >
    die alte Alice in Hamburg. Oder Düsseldorf behalten und München
    >
    schließen.
    >
    > 5G wird bei o2 vor 2022/23 nicht wirklich was werden. Auflagen
    >
    und fertig. Dann sehen wir irgendwann einen hecktischen 5G
    >
    Ausbau wir beim 4G gerade.

    Alice in HH gibt es schon beinahe 10 Jahre nicht mehr. Alice/ Hansenet wurde von O2 gekauft. Das einzige Überbleibsel von Hansenet ist ein CallCenter in HRO welches jetzt Telefonica gehört.
  • 24.05.2019 10:58
    Donaldfg antwortet auf Torch9800
    Hallo,


    >
    > Alice in HH gibt es schon beinahe 10 Jahre nicht mehr. Alice/
    >
    Hansenet wurde von O2 gekauft. Das einzige Überbleibsel von
    >
    Hansenet ist ein CallCenter in HRO welches jetzt Telefonica
    >
    gehört.

    doch die Firmenkunden Festnetz wurden bisher noch von Hamburg betreut.
    Auch der Servername lauet immer Alice.
    Aber jetzt gab es eine Rechnungssystemumstellung und nun ist Nürnberg angegeben .
    Alice wurde damals ja mal gekauft um ein eigenes Festnetz zu besitzen .Aber nun mietet man lieber alles .
  • 24.05.2019 17:07
    Mister79 antwortet auf Donaldfg
    Benutzer Donaldfg schrieb:
    >
    > doch die Firmenkunden Festnetz wurden bisher noch von Hamburg
    >
    betreut.
    > Auch der Servername lauet immer Alice.
    > Aber jetzt gab es eine Rechnungssystemumstellung und nun ist
    >
    Nürnberg angegeben .
    > Alice wurde damals ja mal gekauft um ein eigenes Festnetz zu
    >
    besitzen .Aber nun mietet man lieber alles .

    Naja Hamburg zählt doch noch zum Hauptstützpunkt. Ich meine auf Telefónica.de gibt es von vom ehemaligen CEO auch eine Aussage dazu, dass man weiter an München, Düsseldorf und Hamburg festhalten möchte.

    Auf jeden Fall sehe ich an den ganzen Standorten viel Potential zum einsparen. Das Gebäude in Düsseldorf ist nicht billig, Hamburg auch nicht, München auch nicht. Könnte ja den halb besetzten Tower schließen und alles nach Düsseldorf verfrachten oder Düsseldorf nach München.

    Wie du so schön sagst, Hamburg gibt es als Alice auch nicht mehr. Sehe da im ehemaligen Alice Komplex Einsparungen...

    Unterm Strich hattest du die Ironie nicht rauslesen können. Wie dem auch sei