Diskussionsforum
Menü

Ohne Original Android bin ich weg von Huawei


22.05.2019 15:52 - Gestartet von Fred_EM

"Nahtloser Übergang" ... das gibt es garantiert nicht.

Mag sein, dass das für den chinesischen Markt (die haben ohnehin keinen Play Store und alles ist 100% gegenüber dem Staat transparent) funktioniert,
für den Rest der Welt wird das garantiert nicht funktionieren.

Nachdem ich mich lange mit Windows Phone abgemüht habe
bin ich da jetzt geheilt und bin besonders empfindlich was das so alles angeht.

Mein gegenwärtiges Huawei Telefon ist super.
Aber wenn da die Updates und Upgrades ausbleiben
- oder irgendwas irgendwie speziell wird - dann bin ich da weg.

Abgesehen davon gehe ich mal davon aus dass es in ein paar Monaten ohnehin eine Einigung geben wird.

Sollte die chinesische Regierung es nicht für notwendig halten Kompromisse im Handelsstreit einzugehen, dann halt nicht. Ich werde dann einfach weiter ziehen.

Man muss auch wissen, dass es die Chinesen waren die die Verhandlungen im Prinzip abgebrochen haben. Die Chinesen haben fleißig verhandelt, alles war in Butter und dann haben Sie ihre Zusagen zurück gezogen und damit war die Einigung hinfällig. Verhandlungstaktik halt.

Wenn die Chinesen nicht wollen oder andere Pläne haben dann soll es mir auch wurscht sein. Ich mach dann halt was anderes. Als Kunde bin ich dann mal weg.

.


Menü
[1] Conax antwortet auf Fred_EM
22.05.2019 16:27
Man muss auch wissen, dass es die Chinesen waren die die Verhandlungen im Prinzip abgebrochen haben. Die Chinesen haben fleißig verhandelt, alles war in Butter und dann haben Sie ihre Zusagen zurück gezogen und damit war die Einigung hinfällig.
Verhandlungstaktik halt.

Wenn die Chinesen nicht wollen oder andere Pläne haben dann soll es mir auch wurscht sein. Ich mach dann halt was anderes. Als Kunde bin ich dann mal weg.
Reisende soll man nicht aufhalten...
Übrigens war es Trump der schon nach seinen Amtritt als Präsident ankündigte, internationale (Handels)Verträge zu kündigen. Frage mal Kanada und Länder in Südamerika...
Trump war es, der mühsam u. jahrelang ausgehandelte Verträge mit dem Iran, mit einem Schlag zunichte machte.
Ansonsten agiert Trump auch eher wie ein "Trumpeltier", als wie ein Staatsmann.

Und wenn Huawei ein neues BS raus bringt, willkommen sage ich da nur. Hat man manche Dienste der Googledatenkralle halt nicht. Amen.
Das werde ich sicher ganz gelassen sehen. Und auch das nächste Mobiltelefon wird sicher ein Huawei oder Honor. Ein Windows Phone habe ich auch noch irgendwo...
Ich werde eher, da wo es geht, amerikanische Produkte und Firmen demnächst meiden.
Anfangen könnte ich mit Windows, also jenen BS den Gnadenschuss geben. Es ist bei mir zu Hause eh nur noch installiertes "Untersystem". Mit Manjaro bin ich gerade "unterwegs".
Wird Platz frei auf der ssd. Ich wollte schon immer mal BSD installieren.
Das Amazonkonto wird wieder abgeschafft. Freuen sich kleinere (Online)Händler. Irgend welche (amerikan.) Streamingplattforemen habe ich nicht. Der Router ist von AVM, der Fernseher + BR Player von LG.
Küche, Bad, Hausautomation, derzeit nichts aus Amerika. Und das bleibt auch so.

Menü
[2] helmut-wk antwortet auf Fred_EM
03.06.2019 13:48
Benutzer Fred_EM schrieb:
Man muss auch wissen, dass es die Chinesen waren die die Verhandlungen im Prinzip abgebrochen haben.

Sagt Trump. Bist du sicher, dass er da die Wahrheit gesagt hat?