Diskussionsforum
Menü

Werden denn auch die auftretenden Super-Vectoring-Lücken geschlossen?


20.05.2019 15:06 - Gestartet von miwu
einmal geändert am 20.05.2019 15:07
Weiß jemand, ob denn auch die Lücken, die durch die kürzeren Kabellängen beim Super-Vectoring im Vergleich zum normalen Vectoring entstehen geschlossen werden? Dummerweise liegt mein Haus genau in so einer Lücke. 5 Häuser weiter linsk gibts Super-Vectoring mit 250 MBit/s, zwei Häuser weiter nach rechts gibts Super-Vectoring mit immerhin 175 MBit/s. Die Häuser dazwischen bekommen nur normales Vectroing, bei mir kommen immerhin 95/38 MBit an.

Weiß jemand, ob sich die Telekom auch um solche Lücken kümmert und notfalls einen neuen Outdoor-DSLAM baut oder habe auch da einfach Pech gehabt?
Menü
[1] whalesafer antwortet auf miwu
20.05.2019 18:51
Im Normalfall hast du dann Pech gehabt. Die DSLAMs werden nicht frei positioniert, sondern da aufgestellt, wo die Kabelverzweiger im alten Telefonnetz stehen, um Zugang zu den Anschlussleitungen vieler Häuser zu haben. Wer nach einem abgeschlossenen VDSL-Vectoring Ausbau nicht volle 100Mbit/s bekommen kann, für den ist fast immer das mit der Telefonleitung in der Straße wirtschaftlich-technisch Machbare erreicht. Mehr geht dann nur mit einem anderen Medium.
Menü
[1.1] miwu antwortet auf whalesafer
20.05.2019 19:01
Benutzer whalesafer schrieb:
Im Normalfall hast du dann Pech gehabt. Die DSLAMs werden nicht frei positioniert, sondern da aufgestellt, wo die Kabelverzweiger im alten Telefonnetz stehen, um Zugang zu den Anschlussleitungen vieler Häuser zu haben. Wer nach einem abgeschlossenen VDSL-Vectoring Ausbau nicht volle 100Mbit/s bekommen kann, für den ist fast immer das mit der Telefonleitung in der Straße wirtschaftlich-technisch Machbare erreicht. Mehr geht dann nur mit einem anderen Medium.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Das hatte ich schon fast befürchtet, macht aber eben auch vom Netzaufbau her Sinn. Naja, im Moment sind die knappen 100 MBit für uns völlig ausreichend, vielleicht bleibt das ja so lange so bis es was Neues gibt oder irgendwann in ferner Zukunft hier Glasfaser verlegt wird.