Diskussionsforum
  • 21.05.2019 02:41
    sushiverweigerer schreibt

    Damit sind Smartphones von Huawei/Honor und Xiaomi unverkäuflich außerhalb von

    Asien.

    Denn ohne Playstore, WhatsApp und Facebook sind die Geräte nicht komfortabel nutzbar. Daran dürfte auch ein chinesischer Appstore, mit ein paar tausend Apps, nichts ändern.

    Und ein eigenes Betriebssystem? Dass hat Microsoft schon verzweifelt versucht und konnte kaum Marktanteile gewinnen.

    Das war es dann wohl mit Huawei, Honor und Xiaomi in der westlichen Welt.
  • 21.05.2019 12:48
    huebi99 antwortet auf sushiverweigerer
    RE: Damit sind Smartphones von Huawei/Honor und Xiaomi unverkäuflich außerhalb
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Asien.
    >
    >
    > Das war es dann wohl mit Huawei, Honor und Xiaomi in der
    >
    westlichen Welt.

    Honor ja, aber was hat Xiaomi damit zu tun? Meinst du das gilt jetzt für alle China-phones?Dann würde Google aber ein riesiger Markt abhanden kommen.
  • 21.05.2019 15:23
    m3cti antwortet auf sushiverweigerer
    RE: Damit sind Smartphones von Huawei/Honor und Xiaomi unverkäuflich außerhalb
    Da Huawei die Open Source Version von Android nutzen muss, ändert sich für den Käufer von Huawei-Geräten schlussendlich nur eines: die Google-Apps sind nicht vorinstalliert!

    Da man jederzeit externe Anwendungen wie den Playstore auf eine reguläre Android-Version installieren kann (das kann und wird Google niemandem verbieten), laufen auch genannte Apps weiterhin auf entsprechenden Smartphones. Das Prinzip funktioniert bei Custom-ROMs mit angepassten Android-Varianten (bspw. zum Rooten) ja bereits seit Jahren, da haut auch kein US-Präsi dazwischen ;-)

    Also alles mal weniger dramatisch machen, als es ist. Klar, es wird etwas weniger komfortabel zum Einrichten, aber das Nutzererlebnis dürfte kaum merklich beeinträchtigt sein.
  • 23.05.2019 07:11
    mwolf antwortet auf sushiverweigerer
    RE: Damit sind Smartphones von Huawei/Honor und Xiaomi unverkäuflich außerhalb
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Asien.
    >
    > Denn ohne Playstore, WhatsApp und Facebook sind die Geräte
    >
    nicht komfortabel nutzbar.

    Also der Komfort wäre riesig wenn das Dreckszeug nicht drauf ist und so tief im System verankert ist, dass man es kaum wegbekommt.

    Für mich ist das eine eindeutige Wertsteigerung, aber für die Junkies und Schwachmaten ist das zugegebenermaßen einProblem.