Diskussionsforum
  • 26.05.2019 11:48
    einmal geändert am 26.05.2019 11:49
    MrRob schreibt

    Lächerlich im Jahr 2019

    Es ist wirklich mega peinlich. Während Kunden im Ausland um uns herum 20, 30 oder 50 GB inkludiert bekommen, verharrt die Telekom bei ihren Prepaidtarifen im Jahr 2019 bei 1,5 oder 2 GB. Grauenhaft wie wenig man mit so einem minderwertigen Datenvolumen in 4 Wochen anfangen kann. Mit solchem Blödsinn könnte man pro Monat nichtmal eine Folge einer TV-Serie unterwegs schauen. Nichtmal 1x im Monat. Was ein Graus. Telekom & Co blockieren alle Entwicklungen auf dem Markt, die darauf angewiesen wären. Wie im Irrenhaus. Man verzehnfacht die Datenvolumen nicht, sondern spielt sich als Samariter auf mit 0,5 GB-Geschenken.
    Man kommt sich wirklich völlig verschaukelt vor.

    Auch der Netzzustand ist weiterhin mega schlecht. Auf ner Fahrt von Berlin Richtung Ostsee gabs zu 90% der Fahrzeit gar kein mobiles Datennetz. An manchen Bahnhöfen liest man am Smartphone immer noch „kein Netz“. Was für Zustände! Für die europaweit schlechteste Netzqualität bekommen wir von unseren glorreichen 3 Netzanbietern die teuersten Tarife mit dem geringsten Datenvolumen. Alles Schlechte kommt beim Mobilfunk hierzulande zusammen.