Diskussionsforum
  • 14.05.2019 15:58
    einmal geändert am 14.05.2019 16:00
    IMHO schreibt

    Und Toyotafahrer?

    Wie schaut es mit der Vernetzung dieses Systems mit anderen Fahrzeugen aus? Wie kann ein Bürger von diesem Verfahren profitieren, der sich keinen Audi kauft? Es gab Zeiten, da wurde die Infrastruktur vom Staat bereitgestellt und unabhängig von privatwirtschaftlichen Gewinninteressen allen Bürgern bereit gestellt.
    Im Mobilfunk erleben wir, das ein Markt mit drei unterschiedlichen privatwirtschaftlichen Funknetzen, dreimal keine Flächendeckung, allenfalls einen Wettbewerb um das Netz mit den wenigsten (und kleinsten) Funklöcher, hervorbringt.
    Und hier wird kritiklos eine Private-Puplic-Partnership zur Verkehrsflussoptimierung eingeführt? Was soll das? Teltrarif das könnt ihr besser! Interviewt mal jemanden außerhalb der Bakschisch-Blase, jemanden vom Kartellamt, jemanden vom MPI, Fraunhoferinstitut oder sonstwen. Aber bitte nicht unkritisch nach dem Motto, "wenn Audis rollen, tut das auch den Toyotas gut", berichten.