Diskussionsforum
  • 03.05.2019 23:48
    cdg schreibt

    Mensch, was für eine Überraschung

    nicht alle Leute brauchen 100Mbit down und vor allem Upstream. Da hätte man ja echt nicht drauf kommen können. Gerade weil selbst 4K Videos nur einen Bruchteil dessen benötigen.
    Und was machen wir jetzt mit diesen ganzen Leitungen, bzw deren Kosten?

    Das wird übrigens in anderen Bundesländern nicht viel anders sein. Die wenigsten Leute betreiben zuhause Server etc. Und für den Upload der Urlaubsbilder darf es auch mal 10 Minuten dauern. Alles andere macht -zumindest im Jahre 2020 noch die VDSL 50 Leitung. Selbst 25Mbit reichen aus.
    Schade, dass die Politik so wenig Ahnung von dem hat, worüber sie entscheidet.

  • 05.05.2019 17:35
    mikiscom antwortet auf cdg
    Benutzer cdg schrieb:
    > nicht alle Leute brauchen 100Mbit down und vor allem Upstream.

    Ich hab zwar einen 16 mbit Tarif, praktisch ankommen tun aber nur 3 mbit über Festnetz. Normalerweise reicht's mir, weil für TV und Radio hab ich Sat. Und Webseiten aufrufen reichen 3 mbit problemlos, auch für Youtube usw.

    Ja, 100 mbit klingt schön, aber wer das nicht praktisch auch ausnutzt überlegt sich 2x (oder häufiger) ob er jeden Monat 20 und mehr Euros zahlen will, obwohl er dadurch nicht wirklich einen Nutzen hat. Und dann vermutlich auch noch einen 2-Jahres-Vertrag.

    Und wenn ich es mal eilig habe, kann ich ja immer noch übers Handynetz ins Netz gehen, da hab ich 14 mbit und höher. Bei Bedarf einfach für einen Monat ne Option nehmen und das reicht.