Diskussionsforum
  • 03.05.2019 10:20
    KaiserFranz schreibt

    Too little, too late

    Die Motivation für dieses Angebot kann doch nur sein, dass man der Telekom Kunden abjagen will, die sich ansonsten wegen Entertain für einen Telekom-IP-Anschluss entscheiden.

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man bei O2 keine Hardware mit eingebauter Festplatte zuhause hat und dass man -- wie bei Zattoo, Waipu und wie sie alle heißen -- die Sender der Pro7-Sat1-Gruppe nicht aufnehmen kann. Damit ist das Angebot für eine fernsehaffine Familie schon mal so gut wie unbrauchbar.

    Vielleicht ist es mit etwas gutem Willen für Teenager und Singles nutzbar, die eh meistens Netflix schauen...

    KF