Diskussionsforum
  • 30.04.2019 09:18
    dirkberlin schreibt

    Sinn des ganzen?

    Hab nie so richtig verstanden, was der Zweck von solch Geschichten ist? Hotspots auf Privater Basis stehen vor allem da: In Privaten Wohnungen. Und ein Nachteil der Hotspots auch noch einer: Noch mehr Wlans. Das Spektrum ist endlich, je mehr Wlans, je mehr Nutzer, je wahrscheinlicher geringere Reichweite. Was nützt mir ein Wlan, das auf der Straße kaum noch funktioniert, und ich mich dazu noch einloggen müsste? Wohne im zweiten Stock und habe vielleicht 20 Meter davon entfernt auf der Straße noch Empfang. Aber 25 Wlans in der Liste. Das ganze Projekt ist sinnlos. In Geschäftsgegenden sind zu wenig Wohnungen, in Wohnungen wo ich zu Gast bin, kriege ich vielleicht so Wlan, die Chance, das zufällig nen Router vom selben Provider da steht ist schlecht. Das ganze ist in Prinzip stromverschwendung, nur das es die Provider nichts kostet.