Diskussionsforum
Menü

Edge ist GPRS=2G !!!


24.04.2019 20:07 - Gestartet von mwarna
UMTS ist nicht nur Edge, das muss ich hier mal aufklären. Edge ist eine Erweiterung von GPRS, also 2G! HSPDA ist die Erweiterung von UMTS, also 3G. Nicht mit Begriffen operieren, wenn man scheinbar keine Ahnung hat von der Materie. Peinlich
Menü
[1] machtdochnichts antwortet auf mwarna
24.04.2019 20:26

3x geändert, zuletzt am 24.04.2019 20:36
Benutzer mwarna schrieb:
UMTS ist nicht nur Edge, das muss ich hier mal aufklären. Edge ist eine Erweiterung von GPRS, also 2G! HSPDA ist die Erweiterung von UMTS, also 3G. Nicht mit Begriffen operieren, wenn man scheinbar keine Ahnung hat von der Materie. Peinlich

Warum peinlich?
Niemand verwechselt hier etwas!
Geh mal mit einer Congstar-Prepaid-SIM aus einer größeren Stadt (Großstadt) heraus!
Ich bin viel innerhalb Deutschlands unterwegs und halte mich nicht nur zuhause auf!

Und was hat man da mit Congstar?

EDGE - immer nur EDGE!




Von HSPDA / UMTS / 3G und sonstigem Gedödel kann man da nur träumen.

Congstar = EDGE (fast) immer!

Du scheinst keine Ahnung von der Netzversorgung mit Congstar Prepaid zu haben.
Congstar wirbt zwar mit UMTS, bietet aber faktisch immer nur EDGE.

Schau dir mal die Netzversorgungskarte der Telekom an!
2 G /GPRS ist überall vorhanden (Ausnahmen gibt es immer), ebenso LTE (was Congstar Prepaid nicht kann) .....
Die vielen weißen Flächen sind die UMTS-Gebiete. Und auch da beschönigt die Karte extrem. Sobald man in einem Raum ist, bleibt wieder nur EDGE.



PS: Mir würde 3G reichen. Mehr brauche ich nicht. Aber Congstar kann nur davon lautstark singen, anbieten kann es 3G nur in großen Ortschaften. Was bleibt ist (Habe ich es schon gesagt?) EDGE.
Menü
[1.1] hotte70 antwortet auf machtdochnichts
24.04.2019 21:29
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer mwarna schrieb:


Schau dir mal die Netzversorgungskarte der Telekom an! 2 G /GPRS ist überall vorhanden (Ausnahmen gibt es immer), ebenso LTE (was Congstar Prepaid nicht kann) .....
Die vielen weißen Flächen sind die UMTS-Gebiete. Und auch da beschönigt die Karte extrem. Sobald man in einem Raum ist, bleibt wieder nur EDGE.
PS: Mir würde 3G reichen. Mehr brauche ich nicht. Aber Congstar kann nur davon lautstark singen, anbieten kann es 3G nur in großen Ortschaften. Was bleibt ist (Habe ich es schon gesagt?) EDGE.

Kann ich so voll bestätigen, allerdings ist es ja kein Geheimnis, dass die Telekom ihr UMTS Netz schon seit einigen Jahren immer weiter abschaltet, um die Kunden in die teuren LTE Tarife zu locken. Mit reinen 3G only Tarifen bzw. überwiegend ja sogar nur 2G, so wie bei Congstar, hat man dann ein Mobilnetz auf dem Stand von vor 15 Jahren.
Menü
[1.1.1] x-user antwortet auf hotte70
24.04.2019 23:46
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer machtdochnichts schrieb:

Was bleibt ist (Habe ich es schon gesagt?) EDGE.

Kann ich so voll bestätigen, allerdings ist es ja kein Geheimnis, dass die Telekom ihr UMTS Netz schon seit einigen Jahren immer weiter abschaltet, um die Kunden in die teuren LTE Tarife zu locken. Mit reinen 3G only Tarifen bzw. überwiegend ja sogar nur 2G, so wie bei Congstar, hat man dann ein Mobilnetz auf dem Stand von vor 15 Jahren.

Kann man auch positiv sehen, Congstar tut aktiv was gegen den Klimawandel
...sie lassen ihre Kunden schon jahrelang im Regen stehen... ;-)

Menü
[1.1.2] mwarna antwortet auf hotte70
25.04.2019 15:34
Ich nicht, an allen Autobahnen sauberes UMTS/HSDPA, kaum Lücken und meist bessere PING Zahlen, als bei o2 mit angezeigtem 4G, die aber immer noch nicht genug Kapazitäten frei haben scheinbar, da nützt auch 4G leider garner.
Menü
[1.2] spaghettimonster antwortet auf machtdochnichts
25.04.2019 00:23
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Und was hat man da mit Congstar? EDGE - immer nur EDGE!

Kannst ja zu O2, da bekommst du zumindest auf dem Papier 4G. ;)
Menü
[1.2.1] machtdochnichts antwortet auf spaghettimonster
25.04.2019 09:30
Benutzer spaghettimonster schrieb:

Kannst ja zu O2, da bekommst du zumindest auf dem Papier 4G. ;)

Was würde das an der Situation von Congstar ändern?

Congstar nutzt das Mobilfunknetz der Telekom. O2 ist Telefonica.
Es nützt nichts, wenn ich zu Telefonica wechseln würde, dadurch wird das Congstarnetz nicht besser.


________________________

Aber unabhängig davon:
Das Netz von O2 (Telefonica) ist mittlerweile durch UMTS+LTE(!!) besser, als das Netz von Congstar, da Congstar nur UMTS nutzen kann.

Ich habe beides! Bei Telefonika habe ich fast immer UMTS oder eben LTE!
Es muss nicht immer 4G sein. Für die meisten Anwendungen reicht 3G völlig aus!

Wenn es denn verfügbar wäre! Bei Congstar ist es das nicht. Dort hat man meist nur EDGE, jedenfalls außerhalb von Ballungszentren.

Mittlerweile ist das (gesamte) O2-Netz besser ausgebaut als das kastrierte Congstar-Netz.
Menü
[1.2.1.1] spaghettimonster antwortet auf machtdochnichts
26.04.2019 12:14
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Das Netz von O2 (Telefonica) ist mittlerweile durch UMTS+LTE(!!) besser, als das Netz von Congstar, da Congstar nur UMTS nutzen kann.

Das ist aber (laut CB-Netztests) erst seit Kurzem so. Noch vor einem Jahr war die Abdeckung bei O2-4G schlechter als bei Telekom-3G.
Menü
[1.2.1.1.1] JohnT antwortet auf spaghettimonster
26.04.2019 12:24
Benutzer spaghettimonster schrieb:
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Das Netz von O2 (Telefonica) ist mittlerweile durch UMTS+LTE(!!) besser, als das Netz von Congstar, da Congstar nur UMTS nutzen kann.

Das ist aber (laut CB-Netztests) erst seit Kurzem so. Noch vor einem Jahr war die Abdeckung bei O2-4G schlechter als bei Telekom-3G.

Hier gibts eine sehr aktuelle Karte des O2 Netzausbaues zusammengetragen von den Nutzern des TT Forums:
https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=14cAR9F34l6pjfp-VCL1GPU1cdUrGuVfu&ll=51.28589527952658%2C10.396296800000073&z=6

Hier die von O2:
https://www.o2online.de/service/netz-verfuegbarkeit/netzabdeckung/
Menü
[1.2.1.1.1.1] machtdochnichts antwortet auf JohnT
26.04.2019 12:34
Benutzer JohnT schrieb:

Hier die von O2: https://www.o2online.de/service/netz-verfuegbarkeit/netzabdeckung/

Und hier die der Telekom:
https://www.telekom.de/start/netzausbau
Menü
[1.2.1.1.1.1.1] JohnT antwortet auf machtdochnichts
26.04.2019 12:43

einmal geändert am 26.04.2019 12:44
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer JohnT schrieb:

Hier die von O2: https://www.o2online.de/service/netz-verfuegbarkeit/netzabdeckung/

Und hier die der Telekom:
https://www.telekom.de/start/netzausbau

Und der Vollständigkeit wegen hier noch
Vodafone:
https://www.vodafone.de/hilfe/netzabdeckung.html
Menü
[1.2.1.1.2] machtdochnichts antwortet auf spaghettimonster
26.04.2019 12:25
Benutzer spaghettimonster schrieb:
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Das Netz von O2 (Telefonica) ist mittlerweile durch UMTS+LTE(!!) besser, als das Netz von Congstar, da Congstar nur UMTS nutzen kann.

Das ist aber (laut CB-Netztests) erst seit Kurzem so. Noch vor einem Jahr war die Abdeckung bei O2-4G schlechter als bei Telekom-3G.

Achtung:

Ich schrieb UMTS+LTE bei O2 und UMTS bei Congstar!

Bei O2 kann man beides nutzen! UMTS und LTE sind vorhanden!

Also beides zusammen (!) UMTS+LTE bei O² ist heute besser ausgebaut als nur UMTS von Congstar!

Somit ist meine Erfahrung (Und ich komme viel rum!), dass ich bei O2 fast immer "schnelles" Internet habe! Entweder über UMTS oder LTE!

Bei Congstar habe ich meist nur EDGE. UMTS ist nicht vorhanden. LTE ist kräftig da, aber gesperrt, also nicht möglich!


Es soll User geben, bei denen das nicht so ist. Einer hat sogar im Harz UMTS satt bei der Telekom. Man kann es glauben oder nicht. Aber die Netzabdeckungskarten sprechen eine deutliche Sprache. Und wenn man so liest, wie die Leute gerade im Harz jammern.....
Menü
[1.3] mwarna antwortet auf machtdochnichts
25.04.2019 15:26
Wer geht schon raus aus der Großstadt. Ich! Und in fast ganz Niedersachsen hab ich auch 3G bei congstar, sogar im Harz !!!