Diskussionsforum
Menü

Naja,


21.04.2019 10:17 - Gestartet von Mister79
wird bei Kleinzeugs auch so kommen. Selbst ich kaufe Dübel heute online, einige Schrauben usw. Lediglich bei den Klebstoffen oder Fliesen wird es anders kommen. Diese Dinge sind für den Versand einfach zu schwer.

Dazu kommt, hat sich mal jemand die Preise bei Hornbach für Cat7 Leitung angeschaut? So der Meterpreis? Da könnte man fast meinen das man reich wird, wenn man online kauft, so groß ist die Differenz. NYM Leitung, Sicherungen, Verteilerdosen, Unterverteilungen usw. Alles billiger online und da reden wir nicht nur von wenigen Cent.
Menü
[1] mirdochegal antwortet auf Mister79
21.04.2019 14:51
Benutzer Mister79 schrieb:
wird bei Kleinzeugs auch so kommen. Selbst ich kaufe Dübel heute online, einige Schrauben usw.

Nur interessehalber: Warum kaufst du Dübel oder Schrauben im Versandhandel?
Menü
[1.1] dirkberlin antwortet auf mirdochegal
21.04.2019 17:04
Benutzer mirdochegal schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
wird bei Kleinzeugs auch so kommen. Selbst ich kaufe Dübel heute online, einige Schrauben usw.

Nur interessehalber: Warum kaufst du Dübel oder Schrauben im Versandhandel?

Habe ich auch schon gemacht. Suchte für Türleisten sehr lange dünne Schrauben, die aber auch noch silbern und möglichst torx sein sollten. Gabs tatsächlich im baumarkt nicht. Vieles ist Online auch einfach billiger. Und gerade wenn es speziell wird, ist im Baumarkt die Auswahl zu schmal. Zum Beispiel Fensterdichtungen. Auch Zeug, dass die zu selten verkaufen gibts kaum oder zu teuer. Habe mein Dachfenster mit einer Markise nachgerüstet. Originalware aus Dänemark, aber über Polen deutlich billiger und wegen der 4 Millionen Dachschrägfenstergrößen nicht so leicht lokal zu kriegen. Tatsächlich ein Problem für die. Die Leben von Zeug das die Leute kurzfristig brauchen. Auch hilft es, dass die sehr kulant bei der Rücknahme sind. Gerade wenn man Mengen schwer einschätzen kann. Laminat oder so. Da kauft man lieber 3 Pakete zuviel (wer weiß was man verschneidet) und bringt dann 2 wieder zurück. Aber Standardkram oder Exotik kann das Netz einfach besser. Und Wenns um Mengen geht, kauft man oder Firmen gleich beim Großhändler.
Menü
[1.1.1] mirdochegal antwortet auf dirkberlin
21.04.2019 20:24
Benutzer dirkberlin schrieb:
Benutzer mirdochegal schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
wird bei Kleinzeugs auch so kommen. Selbst ich kaufe Dübel heute online, einige Schrauben usw.

Nur interessehalber: Warum kaufst du Dübel oder Schrauben im Versandhandel?

Habe ich auch schon gemacht. Suchte für Türleisten sehr lange dünne Schrauben, die aber auch noch silbern und möglichst torx sein sollten. Gabs tatsächlich im baumarkt nicht. Vieles ist Online auch einfach billiger. Und gerade wenn es speziell wird, ist im Baumarkt die Auswahl zu schmal.

Ja, wenn es spezielle Sachen sind, die es da nicht gibt. Die modernen Baumärkte haben aber riesige Verkaufsflächen und wollen ja auch Auswahl bieten. Klar, dass ein einzelner Laden nicht gegen das ganze Internet ankommt.
Verrückt finde ich nur, wenn die Leute dazu über gehen, direkt zu bestellen, auch wenn es das Teil auch vor Ort gegeben hätte.
Menü
[1.2] Mister79 antwortet auf mirdochegal
21.04.2019 21:47
Benutzer mirdochegal schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
wird bei Kleinzeugs auch so kommen. Selbst ich kaufe Dübel heute online, einige Schrauben usw.

Nur interessehalber: Warum kaufst du Dübel oder Schrauben im Versandhandel?

Weil ich die dort günstiger bekomme, nicht rumlaufen muss und es dort auch alle Dübel gibt die man so braucht. Schrauben in aller Auswahl. Bei Amazon Samstags oft im Same day kostenlos. Es macht keinen Unterschied, außer das ich nicht fahren muss und keine Parkplatzsuche habe und es keinen Vorteil zum Fachhandel gibt.

Auch Elektroleitungen zu super guten Preisen, Wago Klemmen, Quetschverbinder usw. Qualitativ top, da braucht es keinen Fachhandel. Außerdem bekomme ich besseren Support wenn es mal Fragen gibt, wie letztens mit der Siemens Logo, als wenn ich beim Fachhändler anrufe und mich von oben herab dumm beraten lasse, als wenn ich ein Anfänger wäre oder nicht weiß wovon ich rede und dazu auch günstiger. Also habe ich auch nach der Aktion woanders gekauft, im Versandhandel

Menü
[1.2.1] ToWo antwortet auf Mister79
23.04.2019 18:44
Hi,

genauso isses!
20 Minuten Hinfahrt zum Baumarkt, 10 Minuten suchen, nix gefunden (weil nicht vorrätig, obwohl gerade in der Werbung; hätte erst mit einer Lieferzeit von einer Woche bestellt werden müssen), 20 Minuten Rückfahrt.
Fazit: Knapp eine Stunde Zeit verschwendet, Sprit verjockelt, die Ware doch online (sogar noch preiswerter) bestellt. Diesen Fehler macht man nicht mehrmals.....

Grüße
ToWo
Menü
[1.2.1.1] ToWo antwortet auf ToWo
23.04.2019 21:59
Sorry, aber bist Du bescheuert, mich hier so anzumachen?!
Falls Du es nicht begriffen hast; ich wollte im Baumarkt kaufen, aber die Ware, obwohl frisch in der Werbung, war nicht verfügbar! Die "Begründung" des Verkäufers war, dass das etwas ist, dass "sowieso keiner kauft", deshalb wurde sie trotzdem sie in der Werbung war, nicht bestellt.
Und auf die restliche Gülle, die Du geschrieben hast, gehe ich mal nicht weiter ein. Ich bin auch versicherungspflichtig tätig und arbeite vernünftig für mein Geld.

Trotzdem Grüße
ToWo

Benutzer Schnitzler-Welke schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:

Nur Mist


Was ist dies für ein verkommener Saustall, wenn Deinesgleichen sich von arbeitenden und steuer- und sozialversicherungspflichtigen Baumarktangestellten finanzieren lässt, während Du bei steuervermeidenden Unternehmen einkaufst?
Soziale Marktwirtschaft geht anders.
Ich verachte Dich und Deine Billigheimer und Rosinenpicker hier im Forum-
Geht anständig arbeiten und bezahlt für anständige Leistung!
Menü
[1.2.1.1.1] ToWo antwortet auf ToWo
24.04.2019 07:01
Ach so, Du meinst, ich hätte vorher anrufen sollen und dann gleich online bestellen?!
Weil, eine Bestellung nimmt der Baumarkt nur an, wenn man da hin fährt und seine Daten "abgibt", auf Zuruf per Telefon machen die nix.

Grüße
ToWo

Benutzer Schnitzler-Welke schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Sorry, aber bist Du bescheuert, mich hier so anzumachen?!

Wieso?
Wenn Du zu blöde bist, vorher mal dort anzurufen, kann Dir
keiner helfen!
Menü
[1.2.1.1.2] SchnittenGott antwortet auf ToWo
24.04.2019 10:31
Ganz ehrlich?
Im Endeffekt wird es auch bei Baumärkten soweit kommen, wie es z.B. im Mobilfunk und der Unterhaltungselektronik schon lange ist:
Der Shop vor Ort wird zur Rentnerfalle, hier werden diejenigen "beschwatzt", die entweder zu doof oder zu faul sind, um online zu vergleichen und zu kaufen...


Benutzer Schnitzler-Welke schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Sorry, aber bist Du bescheuert, mich hier so anzumachen?!

Wieso?
Wenn Du zu blöde bist, vorher mal dort anzurufen, kann Dir
keiner helfen!
Menü
[1.2.1.1.2.1] x-user antwortet auf SchnittenGott
24.04.2019 11:18
Benutzer SchnittenGott schrieb:

Im Endeffekt wird es auch bei Baumärkten soweit kommen, wie es z.B. im Mobilfunk und der Unterhaltungselektronik schon lange ist:
Der Shop vor Ort wird zur Rentnerfalle, hier werden diejenigen "beschwatzt", die entweder zu doof oder zu faul sind

Das Thema ließe sich noch beliebig erweitern, z.B. Kfz-Ersatzteil Preise, Versicherungstarife, Energiepreise... bis hin zu Steuertricks u.v.m.

Menü
[1.2.1.1.2.1.1] Torch9800 antwortet auf x-user
24.04.2019 16:42
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer SchnittenGott schrieb:

Im Endeffekt wird es auch bei Baumärkten soweit kommen, wie es z.B. im Mobilfunk und der Unterhaltungselektronik schon lange ist:
Der Shop vor Ort wird zur Rentnerfalle, hier werden diejenigen "beschwatzt", die entweder zu doof oder zu faul sind

Das Thema ließe sich noch beliebig erweitern, z.B. Kfz-Ersatzteil Preise, Versicherungstarife, Energiepreise...
bis hin zu Steuertricks u.v.m.


Ich habe sogar schon Fahrzeuge online verkauft, da wird noch eine Menge auf uns zukommen.

Zum Thema Baumarkt: Habe gerade meine Wohnung durchrenoviert und nichts der benötigten Materialien und Werkzeuge im stationären Handel gekauft.