Diskussionsforum
  • 14.04.2019 08:25
    einmal geändert am 14.04.2019 08:26
    namevergeben schreibt

    Preise zu hoch Herr Hödges?

    Zitat: "Auf dem TK-Markt in China reichten zwei Unter­nehmen, um 1,5 Milli­arden Menschen mit 5G-Tele­kom­mu­ni­ka­tion zu versorgen. In den USA leben 315 Millionen Menschen, dort über­lege man, von aktuell vier auf künftig drei größere Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bieter zu wech­seln, die eine 5G-Infra­struktur für alle Bürger bauen könnten."

    Anscheinend rechnet 1+1Drillisch ja mit Preisen, die die Telekom verlangt. Somit rechnet sich ein 4. Anbieter in DE sehr wohl. Herr Hödges: passen Sie entlich Preise und Leistungen an das Europa in dem wir leben an und Jammern Sie nicht, dass es Nachahmer gibt, die Ihre Gelddruckmaschine auch nutzen wollen.

    Sie messen immer mit zweierlei Mass.