Diskussionsforum
  • 12.04.2019 11:30
    BjWei schreibt

    Wer so blöd ist ...

    ... und sowas kauft, bezahlt und sich zum Abhören freiwillig in die Wohnung stellt, dem ist doch eh nicht zu helfen ... also: Wo ist hier der Aufreger?!
  • 12.04.2019 13:43
    TechNick antwortet auf BjWei
    Benutzer BjWei schrieb:
    > ... und sowas kauft, bezahlt und sich zum Abhören freiwillig in
    >
    die Wohnung stellt, dem ist doch eh nicht zu helfen ... also:
    >
    Wo ist hier der Aufreger?!

    Das nicht nur abgehört, sondern sogar abgetippt wird. Und das noch einiges mehr (Name, Gerätenummer) dabei erscheint. Daraus lassen sich wunderbare Verknüpfungen erstellen...Die Stasi wäre tief beeindruckt.
  • 13.04.2019 01:59
    fe rnwe h antwortet auf BjWei
    Im Gegensatz zu den "smartspeakers" kann man ein Telefon auch geschickt und bedacht nutzen. So braucht der "Smartspeaker" immer eine Verbindung zum Netz, das "Smartfone" kann man bis auf die telefonische Erreichbarkeit vom IP Netz trennen.
    Das spart nebenbei Akku.
  • 14.04.2019 17:42
    Fonliar antwortet auf BjWei
    Benutzer BjWei schrieb:
    > ... und sowas kauft, bezahlt und sich zum Abhören freiwillig in
    >
    die Wohnung stellt, dem ist doch eh nicht zu helfen ... also:
    >
    Wo ist hier der Aufreger?!

    +1