Diskussionsforum
Menü

Status Quo vs. Monopol


26.03.2019 09:55 - Gestartet von Midkemia
dem Beitrag von Chris111 weiter unten kann ich nur beipflichten. Die Argumente im Artikel sind haarsträubend. Auf der anderen Seite wird darüber gestritten, ob Monopol oder nicht. Ihr habt alle Recht, da ihr aneinander vorbeidiskutiert.

Vielmehr muss man sich aber folgende Fragen stellen:

a) Hat Vodafone/Kabel Deutschland bzw. Unity in Ihren Gebieten eine Monopolstellung und sind in Ihren Gebieten marktbeherrschend? Eindeutige Antwort: ja.

b) Passiert dies erst durch die Fusion? Antwort: nein. Das ist heute schon so.


Durch die Fusion passiert nichts anderes als regional aufgeteilte Anbieter zusammenzuführen, die davor nicht im Wettbewerb standen. Einziger Fakt der Fusion ist, dass zentrale Bereiche von Unity wohl zum Opfer fallen (= normal bei einer Fusion) und die Einkaufsmacht steigen wird, da Vodafone nun mehr "Masse" einkaufen kann und dies auch bei den TV-Anstalten etc ausspielen kann. Das Angebot an Wohnungswirtschaften etc. wird sich nicht ändern. Da ist wohl nicht bekannt, wie das Geschäft da draussen läuft. Das ist kein Endkundengeschäft, hier diktieren die Wohnungswirtschaften in der Regel die Vorgaben, damit ein Anbieter zum Zug kommt ("Ausschreibungen").