Diskussionsforum
Menü

Glauben die sich diesen Schwachsinn eigentlich selber?


25.03.2019 23:04 - Gestartet von BjWei
Wo schon ein Joghurtbecher mehr Plast enthält, wird es die SIM, die man alle paar Jahre benötigt, sicher retten!

Aber was ist anderes zu erwarten in einem Land, wo man ohne Kosten und Aufwand jede Menge CO2, Staus und Unfälle weniger haben könnte, würde man endlich wie alle anderen (oder sind die wirklich alle dümmer als wir?!) ein Tempolimit einführen!
Menü
[1] Premiumbernd antwortet auf BjWei
26.03.2019 06:40
Benutzer BjWei schrieb:
Wo schon ein Joghurtbecher mehr Plast enthält, wird es die SIM, die man alle paar Jahre benötigt, sicher retten!

Aber was ist anderes zu erwarten in einem Land, wo man ohne Kosten und Aufwand jede Menge CO2, Staus und Unfälle weniger haben könnte, würde man endlich wie alle anderen (oder sind die wirklich alle dümmer als wir?!) ein Tempolimit einführen!

Ach ja, immer wieder das sinnbefreite Rufen nach einem Tempolimit. Hätte ich gar kein Problem mit. Ich fahre eh nicht so schnell. Was mir auf den Keks geht, ist die mangelnden Kenntnisse der Deutschen, bei vollem Sendungsbewusstsein. Es gab schon mehrere Pilotprojekte bezüglich des Tempolimits. Und alle Untersuchungen haben gemein, das ein Tempolimit weder auf die Verkehrssichherheit, noch auf den Schadstoffausstoß eine signifikante Auswirkung hat. Einfach mal googeln, statt daher zu schwätzen, du Weltenretter.
Schwänzt du auch freitags die Schule?
Menü
[1.1] BjWei antwortet auf Premiumbernd
26.03.2019 12:24
alle Untersuchungen haben gemein, das ein Tempolimit weder auf die Verkehrssichherheit, noch auf den Schadstoffausstoß eine signifikante Auswirkung hat. Einfach mal googeln, statt daher zu schwätzen, du Weltenretter.
Schwänzt du auch freitags die Schule?

Ich bin 46 und sehe ich die gemeinten Schülerdemonstrationen genauso kritisch wie Sie (wir waren übrigens bisher nicht "per Du", glaube ich?!), denn sie sind viel zu unspezifisch und wären sie für Samstag angesetzt, wohl auch bei weitem nicht so populär.
Und wie ich die meisten jungen Leute kenne, ist ein demonstrativer Konsumverzicht auch nicht deren Ding, man will ja "in" sein, und das paßt nun mal nicht zusammen mit nachhaltiger Lebensweise.

Zum Schadstoffausstoß könnte ich Ihnen jetzt eine Menge schreiben, da ich aus der Branche komme. Aber für den Laien sollte folgendes genügen:
Fahre ich 100 bis 120, verbrauche ich (unabhängig von Fabrikat und Motorisierung) 100% Kraftstoff, fahre ich dagegen 150 und schneller, werden es etwa 150%! Warum? Weil erstens keine Lambdaregelung mehr greift und zweitens enorme Reifenwalkarbeit verrichtet werden muß. Und wenn ich jetzt das Anderthalbfache an Kraftstoff verbrenne, entsteht natürlich entsprechend mehr Abgas, das versteht sogar Tante Martha (Bäckerin).

Und wie gesagt, ich wäre auch für weniger Staus zu begeistern, und die gibts nun mal nur mit Tempolimit.
Ergo: Sie sollten mal googeln oder Wikipedia bemühen oder sich sonstwie kundig machen ...

Freundliche Grüße
Menü
[1.1.1] nurmalso antwortet auf BjWei
26.03.2019 15:01
Mh, wenn es wirklich so ist, dass ich bei anderthalbfacher Geschwindigkeit auch das anderthalfache (auf Strecke) verbrauche, korreliert das ja mit dem Zeitgewinn. Also, wenn ichs nicht eilig habe, kann ich sparen, wenn doch, ist es mir wert.
Menü
[1.1.1.1] BjWei antwortet auf nurmalso
26.03.2019 18:48
Mh, wenn es wirklich so ist, dass ich bei anderthalbfacher Geschwindigkeit auch das anderthalfache (auf Strecke) verbrauche, korreliert das ja mit dem Zeitgewinn. Also, wenn ichs nicht eilig habe, kann ich sparen, wenn doch, ist es mir wert.

Ja, so habe ich es auch immer gehalten. Allerdings sollten wir uns in Anbetracht ständig teurer werdender Versicherungen wegen klimatischer Veränderungen fragen, ob ein generelles Entschleunigen uns allen nicht besser täte, ich selber hab das grad nach 23 Jahren Streß beruflich hingekriegt ... und es geht mir endlich wieder gut! Es ist also nicht nur eine allgemeine klimatische Frage (die ganz schnell sehr persönlich werden kann, wenn man selber einen Baum aufs Auto oder Haus kriegt), sondern auch eine des eigenen Wohlbefindens ... langsamer ist besser, "Multitasking" einfach Sch....!
Menü
[1.1.2] Du oder Sie
helmut-wk antwortet auf BjWei
02.04.2019 16:19
Benutzer BjWei schrieb:
Ich bin 46 und sehe ich die gemeinten Schülerdemonstrationen genauso kritisch wie Sie (wir waren übrigens bisher nicht "per Du", glaube ich?!)

Im Internet war schon zur Zeiten des Usenets (da gabs das www noch nicht) das "Du" üblich. Wenn du es anders möchtet, kann ich Sie gerne siezen, aber höflicher wär es, beim Du zu bleiben.
Menü
[2] mirdochegal antwortet auf BjWei
26.03.2019 11:18
Benutzer BjWei schrieb:
Wo schon ein Joghurtbecher mehr Plast enthält, wird es die SIM, die man alle paar Jahre benötigt, sicher retten!

Die Telekom verkauft aber keinen Joghurt sondern SIM-Karten. Darum muss sie Verbesserungen in diesem, ihrem eigenen Bereich vornehmen.

haben könnte, würde man endlich wie alle anderen (oder sind die wirklich alle dümmer als wir?!) ein Tempolimit einführen!

Keine Ahnung, was die Vermeidung von Plastikmüll mit einem Tempolimit zu tun hat.
Menü
[2.1] BjWei antwortet auf mirdochegal
26.03.2019 13:09
Keine Ahnung, was die Vermeidung von Plastikmüll mit einem Tempolimit zu tun hat.

In beiden Fällen geht es um die Zukunft unseres Planeten und unserer Kinder!
Aber wenn eine Gesellschaft ihre Menschen jahrzehntelang zu Individualisten, also zu Egoisten, erzieht, dann kann natürlich der Einzelne (also ausgerechnet ich) nichts tun!
Und es hilft nunmal nichts, zwar mit Euronorm 15, aber dann mit 190 PS und 150 Km/h ein SUV mit 1800 Kg Gewicht zu fahren!
Menü
[3] TechNick antwortet auf BjWei
26.03.2019 22:41
Benutzer BjWei schrieb:
Wo schon ein Joghurtbecher mehr Plast enthält, wird es die SIM, die man alle paar Jahre benötigt, sicher retten!
Quatsch, eine halbe SIM ist halt ein bisschen billiger, als eine ganze.
Aber was ist anderes zu erwarten in einem Land, wo man ohne Kosten und Aufwand jede Menge CO2, Staus und Unfälle weniger haben könnte, würde man endlich wie alle anderen (oder sind die wirklich alle dümmer als wir?!) ein Tempolimit einführen!
Tempolimit? Gibt es praktisch doch schon.
Menü
[4] pepebln antwortet auf BjWei
28.03.2019 19:40
Benutzer BjWei schrieb:
Wo schon ein Joghurtbecher mehr Plast enthält, wird es die SIM, die man alle paar Jahre benötigt, sicher retten!

Aber was ist anderes zu erwarten in einem Land, wo man ohne Kosten und Aufwand jede Menge CO2, Staus und Unfälle weniger haben könnte, würde man endlich wie alle anderen (oder sind die wirklich alle dümmer als wir?!) ein Tempolimit einführen!

Die Telekom kann, so sehr sich auch bemüht, kein Tempolimit einführen