Diskussionsforum
  • 21.03.2019 07:22
    mwolf schreibt

    DAB+ ist Unsinn

    Ob DAB+ eine bessere Qualität bringt spielt gar keine Rolle, denn die Qualität von UKW ist völlig austreichend. Nur dass UKW auch bei schwachem Empfang noch verständlich ist, was insbesondere in Katastrophenfällen ein wichtiger Aspekt ist.
    Das ständige Wechseln des DAB Senders und der damit verbundene Zeitsprung macht das Hören von DAB Sendern im Auto unerträglich. Ich habe das einige Tage versucht, bevor ich DAb abgeschaltet habe. Mit UKW habe ich einen astreinen Empfang ohne Zeitsprünge.
    DAB wird von der Wirtschaftslobby und den Rundfunkveranstaltern durchgedrückt. Die Industrie verspricht sich viele Millionen neue Geräte zu verkaufen, insbesondere weil man dann den Standard alle parr Jahre ändern kann und so die geplante Obsoleszenz der geräte herbeiführt (siehe DVB-T). Die Rundfunkversnastalter möchten möglichst keine Geld für die Verbreitung ausgeben und die Gebühren lieber in hunderten von unsinnigen Formaten und Programmen verbrennen.
    DAB ist überflüssig und unsinnig. Eine DAB Pflicht zeigt nur, dass DAB auf kein Intersse bei der Bevölkerung stößt und daher die Wirtschaftsinteressen per gesetz durchgedrückt werden müssen. Es zeigt auch wie korrupt Deutschland und die EU inzwischen sind.
  • 23.03.2019 08:42
    Mister79 antwortet auf mwolf
    Benutzer mwolf schrieb:
    > Ob DAB+ eine bessere Qualität bringt spielt gar keine Rolle,
    >
    denn die Qualität von UKW ist völlig austreichend. Nur dass UKW
    >
    auch bei schwachem Empfang noch verständlich ist, was
    >
    insbesondere in Katastrophenfällen ein wichtiger Aspekt ist.
    >
    Das ständige Wechseln des DAB Senders und der damit verbundene
    >
    Zeitsprung macht das Hören von DAB Sendern im Auto
    >
    unerträglich. Ich habe das einige Tage versucht, bevor ich DAb
    >
    abgeschaltet habe. Mit UKW habe ich einen astreinen Empfang
    >
    ohne Zeitsprünge.

    Mach Dir doch keine Sorgen, DAB und DVBT sind zum sterben schon eingeläutet worden

    https://www.golem.de/news/zweiter-sender-fernsehen-ueber-5g-in-bayern-ist-einsatzbereit-1903-140202.html

    Bevor jetzt wieder jemand mit ausgelasteten Netzen kommt oder ich WILL keine SIM Karte bezahlen um...

    Ich zitiere mal die wichtigsten Punkte

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus.

    Technische Voraussetzung ist die Spezifikation von LTE Broadcast