Diskussionsforum
  • 15.03.2019 11:10
    hustensaftheinz schreibt

    Kein Thema

    > sind jedoch noch umge­baute benzin­ge­trie­bene Trans­porter im Einsatz, die mittel­fristig durch Elek­tro­fahr­zeuge ersetzt werden sollen.

    Die bösen bösen "benzingetriebenen" Transporter können ja dann jenseits deutscher Grenzen rumfahren. Oder werden sie direkt verschrottet? Sehr verantwortungsbewusst, wirklich.

    Und die Elektrofahrzeuge erst. Mit hochgiftigen Komponenten und hergestellt auf Basis von Rohstoffen, die unter menschenverachtenden Zwangsarbeitern in den ärmsten Ländern der Erde abgebaut werden.

  • 15.03.2019 12:29
    hornyboy antwortet auf hustensaftheinz
    Benutzer hustensaftheinz schrieb:
    > > sind jedoch noch umge­baute benzin­ge­trie­bene Trans­porter im
    > >
    Einsatz, die mittel­fristig durch Elek­tro­fahr­zeuge ersetzt
    > >
    werden sollen.
    >
    > Die bösen bösen "benzingetriebenen" Transporter können ja dann
    >
    jenseits deutscher Grenzen rumfahren. Oder werden sie direkt
    >
    verschrottet? Sehr verantwortungsbewusst, wirklich.
    >
    > Und die Elektrofahrzeuge erst. Mit hochgiftigen Komponenten und
    >
    hergestellt auf Basis von Rohstoffen, die unter
    >
    menschenverachtenden Zwangsarbeitern in den ärmsten Ländern der
    >
    Erde abgebaut werden.
    >
    Das ist doch alles egal,hauptsache die Politik treibt die elektromobilität voran.WAS aber dahinter steckt wird bewusst verschwiegen.Ich frag mich wohl,wie hoch sind die deutschen Grenzen eigentlich?Sind sie höher als die Stratosphäre?Andere Länder scheren sich kaum oder gar nicht um die Umwelt.Das Klima verändert sich so oder so,ob es nun die Deutschen wollen oder nicht.Der menschliche Anteil an dieser änderung ist nur minimal (ca.0,02%)