Diskussionsforum
  • 14.03.2019 07:20
    mwolf schreibt

    Technischer Blödsinn

    Ein Empfangsgerät ganz gleich ob FM, DAB oder Streams muss in der lage sein autark Programme wiederzugeben.

    Die Lösung mit dem Portal dient nur dazu, den Nutzer auszuspionieren, was er denn so hört und diese Informationen möglichst gewinnbringend an die Werbewirtschaft zu verhökern. Einen Nutzen für den Beneutzer hat das nicht, im gegenteil, wenn die Infrastruktur nicht verfügbar ist, dann bleibt das gerät stumm. Technisch ist es überhaupt keinProblem, die Programmlisten von einem Portalserver abzurufen (natürlich ohne personalisiertes login) und im gerät selbst zu speichern. Über ein Webinterface sollte diese Liste dann auch komfortabel änderbar sein. Auch der Upload und Download der Liste über den Browser stellt kein Problem dar.

    Im Vordergrund steht aber wie so ofz nicht der Benutzer sondern das eigene Geschäftsmodell.

    Ich rate dringend dazu, Geräte die nicht vollständig autark ihren Nutzen erbringen, grundsätzlich im Laden leigen zu lassen. Was als Komfort verkauft wird ist in Wirklichkeit eine Bindung des Bunutzers und damit eine Einschränkung, sowie die Grundlage des Herstellers mit den Daten des Benutzers gute Geschäfte zu machen.
  • 16.03.2019 19:48
    chl antwortet auf mwolf
    Dann müsste ich aber auch meine drei google home mini und den Amazon alexa etc. zurückgeben.

    > Ich rate dringend dazu, Geräte die nicht vollständig autark
    >
    ihren Nutzen erbringen, grundsätzlich im Laden leigen zu
    >
    lassen. Was als Komfort verkauft wird ist in Wirklichkeit eine
    >
    Bindung des Bunutzers und damit eine Einschränkung, sowie die
    >
    Grundlage des Herstellers mit den Daten des Benutzers gute
    > Geschäfte zu machen.
  • 16.03.2019 23:53
    x-user antwortet auf chl
    Benutzer chl schrieb:
    > Dann müsste ich aber auch meine drei google home mini und den
    >
    Amazon alexa etc. zurückgeben.
    >
    > > Ich rate dringend dazu, Geräte die nicht vollständig autark
    > >
    ihren Nutzen erbringen, grundsätzlich im Laden leigen zu
    > >
    lassen. Was als Komfort verkauft wird ist in Wirklichkeit eine
    > >
    Bindung des Bunutzers und damit eine Einschränkung, sowie die
    > >
    Grundlage des Herstellers mit den Daten des Benutzers gute
    > >
    Geschäfte zu machen.

    Späte Erkenntnis. Da wo Facebook, Google, Amazon beteiligt sind verkaufst du deine Daten, auf lange Sicht gesehen deine Freiheit.