Diskussionsforum
  • 14.03.2019 10:16
    einmal geändert am 14.03.2019 10:17
    assistenza schreibt

    BNetzA und LoRa

    Die LoRa Technik ist schon interessant. Der offiziell "freie" Frequenzbereich entpuppt sich auf Nachfrage bei der Bundesnetzagentur als garnicht mehr so frei, auch wenn man dort mit Lora und Sigfox im einzelnen nicht viel anfangen kann. Es gibt auf jeden Fall Beschränkungen bei der Sendeleistung (Antenne) und bei den erlaubten Zeitschlitzen (Datenmenge). Was genau und wie erlaubt ist konnte man mir aber nicht sagen. Das beschränkt LoRa Projekte auf zeitlich beschränkte Tests und private Nutzung. Das war allerdings letztes Jahr so, vielleicht ist man ja inzwischen etwas präziser.