Diskussionsforum
Menü

das System braucht endlich eine besser Lösung!


07.03.2019 18:08 - Gestartet von LilaFox
Jedem Radio ein WebIf geben. In dem sollte man die eigenen Listen lokal verwalten können oder wenigsten eine Möglichkeit geben eine andere Bspw.

XML-Schnittstelle einzustellen, die wohlmöglich sogar auf einen Lokalen Rasperry PI umgeleitet wird.
Menü
[1] x-user antwortet auf LilaFox
09.03.2019 00:27

2x geändert, zuletzt am 09.03.2019 00:48
Benutzer LilaFox schrieb:
Jedem Radio ein WebIf geben. In dem sollte man die eigenen Listen lokal verwalten können oder wenigsten eine Möglichkeit geben eine andere Bspw.

XML-Schnittstelle einzustellen, die wohlmöglich sogar auf einen Lokalen Rasperry PI umgeleitet wird.

Noch besser wäre ein Display im Handyformat direkt im Radio (!) mit integriertem Browser für Sendersuche+Presets... Klang+Lautstärke stufenlos regelbar... all-in-one und einfachste Bedienung... dafür dürfte der billigste Chip am Markt ausreichen.

Menü
[1.1] machtdochnichts antwortet auf x-user
09.03.2019 10:59
Benutzer x-user schrieb:
Noch besser wäre ein Display im Handyformat direkt im Radio (!)

Warum dann nicht gleich ein Handy?
Die Zeit der Internetradios ist vorbei. < Meine Meinung!

mit integriertem Browser für Sendersuche+Presets... Klang+Lautstärke stufenlos regelbar... all-in-one und einfachste Bedienung... dafür dürfte der billigste Chip am Markt ausreichen.

Ist alles in einem Handy vorhanden.
Ich habe hier noch ein altes Smartphone, dass vor Jahren auch nur um die 100€ gekostet hat.
Ohne Sim-Karte, nur per Wlan, genutzt ist das ein hervorragendes "Radio".
Ein Bluetooth-Brüllwürfwel für 30€ dazu und fertig.
Menü
[1.1.1] x-user antwortet auf machtdochnichts
09.03.2019 12:34
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer x-user schrieb:
Noch besser wäre ein Display im Handyformat direkt im Radio (!)

Warum dann nicht gleich ein Handy?
Die Zeit der Internetradios ist vorbei. < Meine Meinung!

mit integriertem Browser für Sendersuche+Presets... Klang+Lautstärke stufenlos regelbar... all-in-one und einfachste Bedienung... dafür dürfte der billigste Chip am Markt ausreichen.

Ist alles in einem Handy vorhanden.
Ich habe hier noch ein altes Smartphone, dass vor Jahren auch nur um die 100€ gekostet hat.
Ohne Sim-Karte, nur per Wlan, genutzt ist das ein hervorragendes "Radio".
Ein Bluetooth-Brüllwürfwel für 30€ dazu und fertig.

Ja, auch eine gute Lösung. Für unbedarfte Nutzer wäre aber solch ein 'All-in-One' für Küche+Bad usw. leichter zu händeln als zwei kleine Geräte dafür. Wichtig wäre eine einfache komfortable Bedienung, so wie schon vom Handy gewohnt.

Vorstellbar wäre auch Sprachsteuerung, das bedeutet dann aber wieder eine andere Abhängigkeit... zu einer smarten Datenkrake ;)