Diskussionsforum
Menü

Mehr Vorteile und Kaufland flexibler als die anderen


07.03.2019 08:39 - Gestartet von valinet
12x geändert, zuletzt am 07.03.2019 09:26
Was mir im Text fehlt sind zwei weitere Vorteile von Prepaid. Das Datenvolumen wird regelmässig erhöht, spätestens 4 Wochen später hat man auch was davon und man kann alle 4 Wochen je nach Bedarf ein anderes Paket buchen. Dabei möchte ich noch auf einen Vorteil von Kaufland hinweisen. Im Gegensatz zu den anderen gibt es mit dem Surf & Talk XS noch einen kleineren Tarif mit 500MB und 100 Min/SMS für 4,99€
Das Datenvolumen kann man für 1,50€ um 150MB aufstocken. Braucht man weniger als 650MB und keine Telefonflat fährt man hier günstiger als bei Aldi oder Netto.
Übrigens gibt es bei Kaufland immer wieder mal eine Aktion wo das Startset für 1,99€ mit 10€ Guthaben angeboten wird, steht dann auch auf der Homepage: https://www.k-classic-mobil.de/

Oft wird ja ein monatlich kündbarer Vertrag als Alternative zu Prepaid genannt da man da ja auch flexibel ist. Ja, aber nur in Sachen Kündigung und das Kalendermonate abgerechnet werden.
Ich hatte längere Zeit einen monatlich kündbaren Vertrag von Drillisch.
Bei Abschluss ohne LTE, blieb es auch so nachdem 1 Jahr später jeder o2 Discounter LTE hatte. Durch die regelmässigen Erhöhungen des Datenvolumens bei den Prepaid Karte hatte mein Vertrag mittlerweile sogar weniger, für mehr Geld.
Tarifwechsel war nur gegen Gebühr in wenig Attraktive Tarife möglich, also blieb nur Kündigung.
Menü
[1] Kaufland flexibler als die anderen ???
kilometerstein101 antwortet auf valinet
07.03.2019 09:42
Benutzer valinet schrieb:
Im Gegensatz zu den anderen gibt es mit dem Surf & Talk XS noch einen kleineren Tarif mit 500MB und 100 Min/SMS für 4,99€

Dann halte ich die Callya Flextarife für interessanter. Da gibt es für € 4,99 auch 500MB jedoch nur 50 Min. aber dies im Vodafone-Netz mit ungedrosseltem Tempo. Und gegen geringe Zusatzkosten kann man auch größere Daten-/Minutenpakete wählen.
Menü
[1.1] valinet antwortet auf kilometerstein101
07.03.2019 09:50
Ja, wenn das Netz mitspielt. Bei mir hier ist Vodafone schlechter als o2.

Benutzer kilometerstein101 schrieb:
Dann halte ich die Callya Flextarife für interessanter. Da gibt es für € 4,99 auch 500MB jedoch nur 50 Min. aber dies im Vodafone-Netz mit ungedrosseltem Tempo. Und gegen geringe Zusatzkosten kann man auch größere Daten-/Minutenpakete wählen.
Menü
[1.2] marcel24 antwortet auf kilometerstein101
07.03.2019 10:55
oder 400 mb für 2.99 euro im callya talk&sms wenn man kein minuten/sms paket braucht (da ist auch die internetnutzung "besser" immerhin 32 kbit/s nach aufbrauchen des datenvolumens - während bei flex abgeschaltet wird.) und bei den "standard" callya tarifen kann man bei bedarf die dayflat mit 10 gb für 4.99 euro buchen.
Menü
[1.2.1] valinet antwortet auf marcel24
07.03.2019 11:44
Benutzer marcel24 schrieb:
oder 400 mb für 2.99 euro im callya talk&sms wenn man kein minuten/sms paket braucht (da ist auch die internetnutzung "besser" immerhin 32 kbit/s nach aufbrauchen des datenvolumens
- während bei flex abgeschaltet wird.) und bei den "standard" callya tarifen kann man bei bedarf die dayflat mit 10 gb für 4.99 euro buchen.

Ach bei Flex wird nicht gedrosselt sondern abgeschaltet.
Das mach das ganze dann natürlich weniger Attraktiv, da wird man ja gezwungen nochmal 4,99€ für 500MB zu zahlen falls es doch nicht reicht.
Wer will schon ein paar Tage offline sein...
Menü
[1.2.1.1] marcel24 antwortet auf valinet
07.03.2019 12:00
Ach bei Flex wird nicht gedrosselt sondern abgeschaltet. Das mach das ganze dann natürlich weniger Attraktiv, da wird man ja gezwungen nochmal 4,99€ für 500MB zu zahlen falls es doch nicht reicht.
Wer will schon ein paar Tage offline sein...

da wird leider ganz abgeschaltet und das wissen die wenigsten, und wenn man nur mobil online ist, kommt das natürlich nicht sehr gut, da sind die langsamen 32 kbit in den "normalen" callya tarifen schon besser.
Menü
[1.2.1.1.1] valinet antwortet auf marcel24
07.03.2019 12:30
Wenn man kein Problem mit Werbung hat und kaum telefoniert könnte auch eine Netzclub Karte mit 200MB (+300MB über die App) eine vollkommen kostenlose Option sein. Ich bin lange Zeit mit den 200MB ausgekommen. Die Karte hab ich auch noch als Backup in meinem Dualsim Gerät.
Beim meinem Bedarf von 600-800 MB im Monat werde ich sobald mein Vertrag abläuft wohl zu Kaufland portieren, dort den 500MB/100 Min. Tarif für 4,99€ buchen und sollte dann in Kombination mit der Netzclub Karte über den Monat kommen.
Menü
[1.2.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf valinet
07.03.2019 12:53
als backup reicht das, für solche fälle hab z.b. ich zb. noch eine congstar sim mit messaging option.
Menü
[2] chickolino1 antwortet auf valinet
08.03.2019 16:33
@ valinet
Was mir im Text fehlt sind zwei weitere Vorteile von Prepaid. Das Datenvolumen wird regelmässig erhöht, spätestens 4 Wochen später hat man auch was davon und man kann alle 4 Wochen je nach Bedarf ein anderes Paket buchen. Dabei möchte ich noch auf einen Vorteil von Kaufland hinweisen. Im Gegensatz zu den anderen gibt es mit dem Surf & Talk XS noch einen kleineren Tarif mit 500MB und 100 Min/SMS für 4,99€ Das Datenvolumen kann man für 1,50€ um 150MB aufstocken. Braucht man weniger als 650MB und keine Telefonflat fährt man hier günstiger als bei Aldi oder Netto.
Übrigens gibt es bei Kaufland immer wieder mal eine Aktion wo das Startset für 1,99€ mit 10€ Guthaben angeboten wird, steht dann auch auf der Homepage: https://www.k-classic-mobil.de/

Für 500 MB Internet auf Prepaid Karte plus 100 Minuten würde ich etwas anderes empfehlen...als deine Kaufland Variante....nämlich komplett GRATIS

Simkarte von netzclub.net bietet 200 mb für 2...3 werbe.sms pro Woche...

Zusätzlich die netzclub.plus App...die weitere 300 mb gratis macht gegen Werbung auf dem startbildschirm....

Ergo 500 MB gratis...

Die 100 Minuten gratis bekommt man über sipgate satillite (derzeit nur für IOS...also iPhone kunden)

Android Kunden müssen da derzeit noch auf eine Sipgate VoIP.festnetznummer, die mittels CSIP.simple App auf dem Smartphone ankommt ausweichen...
Ä..und für abgehende Telefonate könnte man FreeVoIPDeal.com verwenden...

1 Cent ins deutsche Festnetz 1,7 Cent in deutsche handynetze....dazu nach jeder Aufladung von ca. 12.50 Euro nochmals 4 Monate gratis ins deutsche Festnetz...

Du siehst...wenn man mehrere gratisanbieter kombiniert...bekommt man letztendlich den von dir angepriesenen Tarif für lau....oder eben deutlich günstiger (max 1,70 Euro wenn man 100 Minuten in handynetze zugrunde lagen würde)...und hat den Luxus einer zusätzlichen festnetznummer auf dem Handy

Menü
[2.1] valinet antwortet auf chickolino1
08.03.2019 18:31
Das Problem am Netzclub ist dass wenn man mal doch mehr braucht es teuer wird. Von den zusätzlichen 300MB durch die App gehen wohl auch bis zu 50MB drauf für die Werbung die gezogen wird. Und auf dauernd Werbung auf dem Schirm habe ich keinen Nerv. Die 450-500MB reichen mir aber eh nicht, deshalb kombiniere ich dank Dualsim Kaufland 500MB + 200MB Netzclub. Könnte auch nur die 500MB für 3,99€ bei Kaufland buchen da ich fast gar nicht telefoniere. Aber für 1€ kann man die 100 Min auch mitnehmen. Hin und wieder ruf ich dann doch vom Auto aus jemanden mit der FSE an.

Benutzer chickolino1 schrieb:

Für 500 MB Internet auf Prepaid Karte plus 100 Minuten würde ich etwas anderes empfehlen...als deine Kaufland Variante....nämlich komplett GRATIS

Simkarte von netzclub.net bietet 200 mb für 2...3 werbe.sms pro Woche...

Zusätzlich die netzclub.plus App...die weitere 300 mb gratis macht gegen Werbung auf dem startbildschirm....

Ergo 500 MB gratis...

Die 100 Minuten gratis bekommt man über sipgate satillite (derzeit nur für IOS...also iPhone kunden)

Android Kunden müssen da derzeit noch auf eine Sipgate VoIP.festnetznummer, die mittels CSIP.simple App auf dem Smartphone ankommt ausweichen...
Ä..und für abgehende Telefonate könnte man FreeVoIPDeal.com verwenden...

1 Cent ins deutsche Festnetz 1,7 Cent in deutsche handynetze....dazu nach jeder Aufladung von ca. 12.50 Euro nochmals 4 Monate gratis ins deutsche Festnetz...

Du siehst...wenn man mehrere gratisanbieter kombiniert...bekommt man letztendlich den von dir angepriesenen Tarif für lau....oder eben deutlich günstiger (max 1,70 Euro wenn man 100 Minuten in handynetze zugrunde lagen würde)...und hat den Luxus einer zusätzlichen festnetznummer auf dem Handy

Menü
[2.1.1] chickolino1 antwortet auf valinet
09.03.2019 05:20

2x geändert, zuletzt am 09.03.2019 05:55
@valinet
Das Problem am Netzclub ist dass wenn man mal doch mehr braucht es teuer wird. Von den zusätzlichen 300MB durch die App gehen wohl auch bis zu 50MB drauf für die Werbung die gezogen wird. Und auf dauernd Werbung auf dem Schirm habe ich keinen Nerv.

Ist zwar nicht der Sinn der Sache und natürlich auch etwas unfair gegen über netzclub...

Aber .... Einstellungen....Ap­ps....netzclub.plus App....beenden erzwingen.

1 x pro Tag anklicken...danach wieder beenden erzwingen.

Das beenden erzwingen mache ich mittlerweile bei vielen Apps...die oftmals im Hintergrund Daten ziehen und so sakkustrom und mein Datenvolumen verbrauchen.

Z.b. nach dem TV schauen über MobDro.sc oder noch schlimmer bei dem TV.schauen über Swift.Streamz

Man denkt die App ist geschlossen....aber im Hintergrund wird langsam weiter Werbung geladen...

P.S. mit einem Dual Sim Smartphone kann man natürlich auch 2 Netzclub SIM-Karten betreiben....mit paralell.screen.app kann man die netzclub.plus App spiegeln....und kommt so auf 2 x 500 mb gratis pro Monat....grins

Nur gibt es halt netzclub nur 1 x pro Person....ich hatte allerdings (vor der verifizierung der smarten per Post ident) mehrere Tanten und Onkel....die sie mir nach der Bestellung gegeben haben...
Aso nutze ich in 8 Endgeräten insgesamt 10 Netzclub Sim Karten....zzgl. Lidl.connect....

Jedes Endgerät ist autark...auch wenn ich mal bei Lidl.connect nichts gebucht habe...hat was für sich...grins
Menü
[2.1.2] chickolino1 antwortet auf valinet
09.03.2019 07:00
@valinet
Das Problem am Netzclub ist dass wenn man mal doch mehr braucht es teuer wird. Von den zusätzlichen 300MB durch die App gehen wohl auch bis zu 50MB drauf für die Werbung die gezogen wird. Und auf dauernd Werbung auf dem Schirm habe ich keinen Nerv.

Ist zwar nicht der Sinn der Sache und natürlich auch etwas unfair gegen über netzclub...

Aber .... Einstellungen....Ap­ps....netzclub.plus App....beenden erzwingen.

1 x pro Tag anklicken...danach wieder beenden erzwingen.

Das beenden erzwingen mache ich mittlerweile bei vielen Apps...die oftmals im Hintergrund Daten ziehen und so sakkustrom und mein Datenvolumen verbrauchen.

Z.b. nach dem TV schauen über MobDro.sc oder noch schlimmer bei dem TV.schauen über Swift.Streamz

Man denkt die App ist geschlossen....aber im Hintergrund wird langsam weiter Werbung geladen...
Menü
[3] hafenbkl antwortet auf valinet
10.03.2019 12:33
Benutzer valinet schrieb:
... Kaufland hinweisen. Im Gegensatz zu den anderen gibt es mit dem Surf & Talk XS noch einen kleineren Tarif mit 500MB und 100 Min/SMS für 4,99€ ...

Bezüglich *LTE* wird in der Leistungsbeschreibung auf die Preisliste verwiesen:
"2.4 Die Übertragungstechniken LTE und Narrowband IoT (NB-IoT) stehen nur im Rahmen von Mobilfunktarifen bzw. Optionen zur Verfügung, (sic) diese ausdrücklich beinhalten. Diese Information kann der Preisliste entnommen werden."
https://www.k-classic-mobil.de/selfcare/docs/kfl/KFL_Leistungsbeschreibung.pdf
und in der Preisliste
https://www.k-classic-mobil.de/selfcare/docs/kfl/Preisliste%20K-Classic%20Mobil.pdf
steht nichts dazu.