Diskussionsforum
  • 05.03.2019 05:41
    4x geändert, zuletzt am 05.03.2019 06:03
    wolfbln schreibt

    Telekom und Teltarif: was soll das?

    Als TT-Redakteur hat man's nicht leicht. Da launcht Norma einen neuen und ziemlich uninteressanten Tarif. TT muss gleich melden. Die Krux: kein LTE, haben sie im Kleingedruckten versteckt. Konnte der aufgeregte Redakteur in der Eile halt nicht durchlesen. Die Telekom versteckt es auch schön. Der gebildete Redakteur hätte es sich aber denken können. Bisher bekommen nur Tarifkopien von Magenta Prepaid (von Edeka und B.München) LTE, die identischen Prepaid-Tarife von Rewe oder Congstar nicht.

    Was folgt ist ein Shitstorm der Leser (auch von mir) und ein richtiger und guter 2. Artikel nachgeschoben über die Nachteile von ohne-LTE. So weit so gut. Das hätte man gleich im 1. Artikel sagen können oder ihn updaten.

    Dann folgt noch ein 3.(!) Artikel über die Zusatzoptionen. Norma Connect ist eine Kopie von ja!mobil und Penny mobil und so ähnlich wie Congstar Prepaid. Nix Neues - das haben sogar die Leser entdeckt.

    Aber wie kann man kommentarlos solche Preise schreiben (ohne LTE!). Zitat:
    "Zur Surf-Flat 100 im Start-Tarif lassen sich für 4,90 Euro weitere 100 MB buchen. In Verbin­dung mit der Surf-Flat 400 gibt es zum glei­chen Preis 200 MB ... . In den Smart-Tarifen sind zwei SpeedOn-Optionen vorge­sehen. Für 4,90 Euro können 500 MB gebucht werden ...."
    Das alles ohne Kommentar. Nur dass die "Surf-Flat" nur 25MB hat, wird als Mogelpackung "enttarnt".

    Stattdessen kommt die Schmalband-Flat als "kostenlos" in den Vordergrund und andere Features, die Telekom schon in anderen Tarifen wiederverkauft.

    Ich schätze M.W. sehr, aber was hat er sich dabei gedacht? An den Tarif könnte man alle "Krankheiten" des deutschen Prepaid-Resellermarktes aufzeigen:
    (1) völlig überteuerte Tarife für 3G - aber die Telekom kann es wohl nehmen.
    (2) völlig veraltet heute noch eine neue Marke ohne LTE auf den Markt zu werfen.
    (3) und auch noch irreführend mit "Flats" für 25MB.
    So lange aber TT still hält, kann uns Telekom weiter mit solchen Angeboten ver@rschen.

    Eine interessante Diskussion wäre der Vergleich gewesen: Norma mobil alt (was unter Novamobile weitergeführt wird - welch blöder Name für Auffangtarif, den es nicht mehr neu zu buchen gibt!) gegenüber dem neuen Norma Connect Tarif. Außer man wohnt in den vielen schwarzen Löchern von o2 (wie der Redakteur bis letzte Woche) ist der alte wohl die bessere Wahl zum neuen Tarif, wenn man Daten nicht nur zum chatten will.
  • 05.03.2019 11:45
    einmal geändert am 05.03.2019 11:46
    machtdochnichts antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Konnte der aufgeregte Redakteur in der Eile halt
    >
    nicht durchlesen. Die Telekom versteckt es auch schön. Der
    >
    gebildete Redakteur hätte es sich aber denken können.

    Und der gebildete Leser hätte es lesen können.

    > > Der mobile Internet-Zugang ist über GPRS und UMTS mit maximal 32 MBit/s im Downstream möglich. Die LTE-Nutzung wird nicht erwähnt und auch nicht angeboten, ....





    > Das hätte man gleich im 1. Artikel sagen können oder ihn updaten.

    Also bei mir stand das bereits im ersten Artikel drin.
    Bei dir nicht?
    Oder welchen 1. Artikel meinst du?
    Ich beziehe mich auf:

    Norma Connect startet als neuer Discounter im Telekom-Netz

    https://www.teltarif.de/norma-connect-te...

  • 05.03.2019 17:54
    RobbieG antwortet auf machtdochnichts
    Tach,

    habe ein paar Protokolle gefunden.

    Norma zu Edeka (Muttergesellschaft)

    Wir wollen weg von o2. Ist nix für uns.

    Edeka zu Norma: Wir sind weg von Vodafone. War nix für uns.

    Norma: Und jetzt?

    Edeka: Wir sind zur Telekom.

    Norma: Cool.

    Norma zu Telekom: Wir bräuchten so eine Karte, sowie Edeka von Euch gekriegt hat.

    Telekom: Könnt ihr haben: Edeka Smart. Mit LTE.

    Norma: Nein, muss viel günstiger und "anders" sein. Wozu brauchen wir LTE?

    Telekom: Geht auch ohne. Norma-Connect.

    Norma: Ja gekauft. Cool.
  • 06.03.2019 02:57
    wolfbln antwortet auf machtdochnichts
    Benutzer machtdochnichts schrieb:
    > Benutzer wolfbln schrieb:
    > > Konnte der aufgeregte Redakteur in der Eile halt
    > >
    nicht durchlesen. Die Telekom versteckt es auch schön. Der
    > >
    gebildete Redakteur hätte es sich aber denken können.
    >
    > Und der gebildete Leser hätte es lesen können.
    >
    > > > Der mobile Internet-Zugang ist über GPRS und UMTS mit maximal
    > > >
    32 MBit/s im Downstream möglich. Die LTE-Nutzung wird nicht
    > > >
    erwähnt und auch nicht angeboten, ....
    >
    >
    >
    >
    >
    > > Das hätte man gleich im 1. Artikel sagen können oder ihn
    > >
    updaten.
    >
    > Also bei mir stand das bereits im ersten Artikel drin.
    > Bei dir nicht?
    > Oder welchen 1. Artikel meinst du?
    > Ich beziehe mich auf:
    >
    > Norma Connect startet als neuer Discounter im Telekom-Netz
    >
    > https://www.teltarif.de/norma-connect-te...
    >

    Das ist so nicht richtig. Der Artikel wurde später verändert, aber nicht so gekennzeichnet.

    Auch da scheint es eine sehr inkonsequente Haltung bei TT zu geben. Mal schreiben sie groß Update drüber, ein andermal machen sie es still und leise.

    Vielleicht kann man sich darauf einigen, dass wenn kleinere Fehler wie Tippfehler oder Grammatik oder Sinnverquerungen geändert werden, dass nicht angezeigt werden sollte, bei inhaltlichen Veränderungen schon.

    In der ersten Fassung des Artikels stand sinngemäß, dass man nicht wisse, ob LTE inkludiert sei und man diesbezüglich beim Anbieter noch einmal nachfrage.